A New Gaze 2017: Fotografin Eva O’Leary gewinnt Vontobel Förderpreis

Best of 12.09.2017
Lesezeit: 1 Minute(n)

Die Arbeit «Concealer» beleuchtet unsere Wahrnehmung und unsere inneren Befindlichkeiten im Spiegel überperfekter Werbe- und Medienbilder. Eva O’Leary ist US-amerikanische Foto- und Videokünstlerin (*1989). 2017 gewinnt sie den Vontobel Förderpreis  «A New Gaze» für junge zeitgenössische Fotografie.

Begleiten Sie Künstlerin Eva O’Leary auf dem Video-Rundgang durch die Ausstellung «A New Gaze 2017» © Video: Vontobel 2017.

 
Über Eva O’Leary

Eva O’Leary lebt und arbeitet zwischen New York City und Central Pennsylvania. Mit ihrer Kamera porträtiert sie die junge US-amerikanischen Gesellschaft im Spannungsfeld von Schein und Sein. Ihre Ausstellungen sind bereits international zu sehen, neben London und New York auch in Mailand, Paris, Dubai und Zürich.

«A New Gaze» fördert das fotografische Schaffen junger aufstrebender Künstlerinnen und Künstler. Mit dem Preis zeichnet die Vontobel Kunstkommission gemeinsam mit Kurator Urs Stahel Arbeiten aus, die uns neue Sichtweisen eröffnen und die Rolle der Fotografie in der heutigen Welt reflektieren. Dem Gewinner von «A New Gaze» ermöglichen wir die Umsetzung seines Werks vom Konzept bis hin zur Ausstellung mit begleitendem Katalog.

Website «A New Gaze»