Thomas Heinzl folgt Martin Sieg Castagnola als Vontobel CFO

Medienmitteilung 16.06.2020
Lesezeit: 3 Minute(n)

Dr. Martin Sieg Castagnola (55) wird nach 12 Jahren die Rolle des CFO von Vontobel mit der Präsentation des Halbjahresergebnisses am 28. Juli 2020 an Thomas Heinzl (50) übergeben und künftig Dr. Hans-Dieter Vontobel beim Management seiner Beteiligungen und Immobilien unterstützen.

Thomas Heinzl, der von 2012 bis 2014 den Bereich Investments, Sales und Product Management im heutigen Wealth Management von Vontobel leitete, kehrt von der UBS AG zu Vontobel zurück. Bei der UBS war er zuletzt als COO UBS Asset Management und Chairman of UBS Asset Management Switzerland tätig. In seinen verschiedenen leitenden Rollen im Asset Management der UBS, zeichnete Thomas Heinzl unter anderem verantwortlich für Strategie, Regulation, Business und Reputational Risk Management, Corporate Center Controlling sowie die Governance des Geschäftsfelds. Im Rahmen der globalen Prozesse war er auch verantwortlich für die Ausgliederung des Asset Management aus der Bank in der Schweiz. Darüber hinaus leitete er eine Vielzahl von globalen Digitalisierungsprojekten. Der Österreicher, der mit Schwerpunkt Kapitalmarkttheorie an der HSG doktorierte und darüber hinaus über einen Abschluss als Diplom Ingenieur der ETH Zürich mit Fokus auf Datenbank-Technologie und Artificial Intelligence verfügt, begann seine berufliche Karriere bei McKinsey in Zürich, wo er unter anderem Wealth und Asset Manager in Strategie- und Risk Management-Fragen beriet.

Martin Sieg Castagnola übergibt Thomas Heinzl die Finanzen eines mit einer soliden Eigenkapitalquote ausgestatteten global agierenden Investmenthauses. Als CFO war Martin Sieg massgeblich an dem Wachstumskurs von Vontobel beteiligt. Das umsichtige Risikomanagement half darüber hinaus zurückliegende Markt- und Kreditkrisen stets erfolgreich zu meistern. Vontobel hat in den vergangenen knapp 100 Jahren seiner Geschichte ungeachtet von globalen Krisen, wie dem Platzen der Dotcom-Blase oder dem Zusammenbruch der Finanzmärkte vor gut 10 Jahren, erfolgreich in jedem Jahr mit Gewinn gearbeitet und Dividende an seine Aktionäre ausgeschüttet. In seiner Rolle als CFO agierte er auch als Hauptbindeglied zu den Aufsichtsbehörden.

«Im Namen aller Vontobel-Mitarbeitenden und der Kollegen aus dem Operating Committee danke ich Martin Sieg Castagnola für die langjährige vertrauensvolle Zusammenarbeit für Vontobel. Martin Sieg Castagnola ist Teil der Wachstums- und Erfolgsgeschichte von Vontobel. In den vergangenen Jahren ist Vontobel organisch wie auch durch Akquisitionen stark gewachsen, ohne Kompromisse bei der finanziellen Stabilität einzugehen. Wir freuen uns, dass er mit uns auch in seiner neuen Aufgabe verbunden bleibt und wünschen ihm viel Erfolg sowie Freude. Mit Thomas Heinzl übernimmt ein Experte, der unsere Kerngeschäfte im Asset und Wealth Management aus der Praxis selber kennt. Darüber hinaus verfügt er über viele Jahre Erfahrung in Risk Management-Fragen und einen ausgewiesenen technischen Hintergrund, der gut zu unserer Technologiestärke passt. Und schliesslich kennen wir ihn und er kennt Vontobel. Wir freuen uns sehr, dass wir Thomas Heinzl als CFO für Vontobel wiedergewonnen haben», so Zeno Staub, CEO Vontobel.

«Als börsenkotiertes Investmenthaus mit starkem Familienaktionariat steht Vontobel im Kapitalmarkt für Verlässlichkeit und Transparenz. Martin Sieg Castagnola lebte diese Werte stets und war immer ein äusserst fachkundiger, vertrauensvoller und kluger Geschäftspartner für mich und den Verwaltungsrat. Im Namen des Verwaltungsrates danke ich ihm für sein grosses Engagement für Vontobel und wünsche Martin Sieg Castagnola viel Erfolg für die neue Aufgabe», sagt Herbert J. Scheidt, Verwaltungsratspräsident Vontobel.

«Martin Sieg Castagnola wird mich künftig mit seiner fachlichen Expertise direkt unterstützen. Damit setzt er die über Jahre mit grossem Engagement und Fachwissen für Vontobel erfolgreich geleistete Arbeit in einer neuen Rolle fort. Ich freue mich auf die künftige, vertrauensvolle Zusammenarbeit», sagt Dr. Hans-Dieter Vontobel.

  

Media Relations

peter.dietlmaier@vontobel.com
+41 58 283 59 30

urs.fehr@vontobel.com
+41 58 283 57 90

Investor Relations

michele.schnyder@vontobel.com
+41 58 283 76 97

francesco.sigillo@vontobel.com
+41 58 283 75 52


  

Vontobel
Bei Vontobel gestalten wir die Zukunft aus eigener Hand. Wir schaffen Chancen und verfolgen diese entschlossen. Wir beherrschen, was wir tun – und tun nur, was wir beherrschen. So bringen wir unsere Kunden weiter. Als global agierendes kundenzentriertes Investmenthaus mit Schweizer Wurzeln sind wir auf Vermögensverwaltung, aktives Asset Management und Anlagelösungen spezialisiert. Dabei nutzen wir die Möglichkeiten der Technologie für hochwertige, individuelle Kundenerlebnisse und für die Multiplikation unserer Investmentkompetenz über Plattformen und Ökosysteme. Wir befähigen unsere Mitarbeitenden und erwarten von ihnen, dass sie eigenverantwortlich handeln und neue Perspektiven eröffnen. Denn für uns beginnt erfolgreiches Investieren damit, persönlich Verantwortung zu übernehmen. Erreichtes stellen wir immer wieder infrage, denn wir verfolgen den Anspruch, die Erwartungen unserer Kunden zu übertreffen. Die Namensaktien der Vontobel Holding AG sind an der SIX Swiss Exchange kotiert. Die enge Bindung der Vontobel-Familien zum Unternehmen garantiert unsere unternehmerische Unabhängigkeit. Die daraus entstehende Freiheit ist zugleich Verpflichtung, unsere Verantwortung auch gegenüber der Gesellschaft wahrzunehmen. Per 24. März 2020 waren Vontobel CHF 248.1 Milliarden an Kundenvermögen anvertraut. Weltweit und im Heimmarkt Schweiz sind wir für unsere Kundinnen und Kunden an 26 Standorten tätig.

Rechtlicher Hinweis
Diese Medienmitteilung dient ausschliesslich Informationszwecken und richtet sich ausdrücklich nicht an Personen, deren Nationalität oder Wohnsitz den Zugang zu solchen Informationen aufgrund der geltenden Gesetzgebung verbieten. Die darin enthaltenen Angaben und Ansichten stellen weder eine Aufforderung noch ein Angebot oder eine Empfehlung zur Beanspruchung einer Dienstleistung, zum Erwerb oder Verkauf von Anlageinstrumenten oder zur Tätigung sonstiger Transaktionen dar. Aufgrund ihrer Art beinhalten Aussagen über künftige Entwicklungen allgemeine und spezifische Risiken und Ungewissheiten. Es ist in diesem Zusammenhang auf das Risiko hinzuweisen, dass Vorhersagen, Prognosen, Projektionen und Ergebnisse, die in zukunftsgerichteten Aussagen beschrieben oder impliziert sind, nicht eintreffen.