Vontobel bietet als erster Emittent Finanzintermediären ein Strukturiertes Produkt in Form eines Asset Tokens auf der Blockchain

News , Private Investoren , Innovation 01.10.2019
Lesezeit: 2 Minute(n)

Als weltweit erster Emittent bietet Vontobel ein klassisches Strukturiertes Produkt zum Handel und zur Verwahrung mittels Blockchain-Technologie an. Möglich macht dies ein Smart Contract, welcher das traditionelle Finanzprodukt auf der Blockchain abbildet. Damit unterstreicht Vontobel ein weiteres Mal seine Innovationskraft und fügt - zusammen mit Lienhardt & Partner Privatbank Zürich AG als erstem Partner - dem digitalen Finanz-Ökosystem ein weiteres Produkt auf Basis der Blockchain-Technologie zu.

Vontobel bietet seinen Kunden neu die Möglichkeit, ein Strukturiertes Produkt auf der Blockchain mittels einem Smart Contract in einem regulierten Umfeld zu handeln und zu verwahren. Das Strukturierte Produkt ist ein Tracker-Zertifikat, der auf dem erfolgreichen Vontobel Swiss Research Basket basiert. Smart Contracts sind in der Lage, sämtliche Funktionalitäten von Verträgen – oder in diesem Fall Finanzprodukten – abzubilden und die Transaktionskette unveränderbar nachvollziehbar zu machen.

Mit diesem Meilenstein reagiert Vontobel auf das Marktbedürfnis, traditionelle Finanzprodukte auf der Blockchain zur Verfügung zu stellen. Damit setzt Vontobel seine Strategie im Blockchain-Bereich konsequent fort, welche im Jahr 2016 mit der Lancierung des ersten Tracker-Zertifikates auf Bitcoin ihren Anfang nahm. Danach folgte die Möglichkeit der Verwahrung von Digital Assets auf dem Digital Asset Vault sowie jetzt die Emission eines Strukturierten Produktes in Form eines Smart Contracts. Das Produkt ist zwischen Vontobel und Finanzintermediären handelbar, ohne technologische Anpassungen vornehmen zu müssen.

«Die Abbildung von Strukturierten Produkten auf sogenannten Smart Contracts ist eine logische Weiterentwicklung, die unser Angebot im Bereich der digitalen Vermögenswerte weiter komplettiert. Durch den Vertrieb von Finanzprodukten auf der Blockchain schaffen wir es, einen Kreislauf an Dienstleistungen anzubieten, welcher auf dieser Technologie basiert und gleichzeitig neue Vertriebskanäle und Handelsplattformen erschliesst», sagt Roger Studer, Leiter Vontobel Investment Banking.

Vontobel investiert systematisch in technologische Entwicklungen, welche den Kunden Zusatznutzen bieten. Bereits heute erbringt Vontobel als einer der grössten Anbieter in der Schweiz für B2B-Services im Bereich Custody and Execution umfassende MiFID II-konforme Dienstleistungen für über 100 Banken und Vermögensverwalter im Umfang von 12 Millionen Wertschriftentransaktionen pro Jahr.


Vontobel Investment Banking
Vontobel Investment Banking kreiert spezialisierte Finanzlösungen für die Anlagebedürfnisse privater und professioneller Kunden. Wir folgen einem kundenzentrierten digitalen Geschäftsmodell, handhaben Risiken sorgfältig und bringen unsere Kunden mit überzeugenden Leistungspaketen voran. Dabei ist für uns zentral, die Bedürfnisse unserer Kunden von Grund auf zu verstehen. Wir nutzen unser Expertenwissen, um Trendbrüche, Risiken und Opportunitäten frühzeitig zu erkennen und daraus Erfolg versprechende Lösungen für Sie zu entwickeln. Wir tun ausschliesslich, was wir beherrschen und verfolgen die Chancen, die uns überzeugen. Wir treffen unsere Entscheidungen überlegt und handeln entschlossen. Wir sind stolz auf unsere spezialisierte Angebotspalette. Sie umfasst strukturierte Produkte, Transaction Banking, Corporate Finance, Brokerage und Lösungen für externe Anlageberater sowie digitale Plattformen. Für unsere Researchkompetenz werden wir regelmässig ausgezeichnet. So schaffen wir für Sie Mehrwert.

Rechtlicher Hinweis
Diese Medienmitteilung dient ausschliesslich Informationszwecken und richtet sich ausdrücklich nicht an Personen, deren Nationalität oder Wohnsitz den Zugang zu solchen Informationen aufgrund der geltenden Gesetzgebung verbieten. Die darin enthaltenen Angaben und Ansichten stellen weder eine Aufforderung noch ein Angebot oder eine Empfehlung zur Beanspruchung einer Dienstleistung, zum Erwerb oder Verkauf von Anlageinstrumenten oder zur Tätigung sonstiger Transaktionen dar. Aufgrund ihrer Art beinhalten Aussagen über künftige Entwicklungen allgemeine und spezifische Risiken und Ungewissheiten. Es ist in diesem Zusammenhang auf das Risiko hinzuweisen, dass Vorhersagen, Prognosen, Projektionen und Ergebnisse, die in zukunftsgerichteten Aussagen beschrieben oder impliziert sind, nicht eintreffen.