Vontobel lanciert ein Zertifikat auf Ripple für Anleger, die einfach und transparent am Ripple-Kurs partizipieren wollen

Private Investoren , News , Innovation 06.06.2019
Lesezeit: 2 Minute(n)

Nach Bitcoin, Bitcoin Cash und Ether baut Vontobel mit dem Open-End Zertifikat auf Ripple die Anlagemöglichkeiten auf Kryptowährungen für Anleger in der Schweiz und Deutschland weiter aus.

Wie Bitcoin basiert auch Ripple (XRP) auf der Blockchain-Technologie. Im Unterschied zu Bitcoin ist Ripple aber keine reine Kryptowährung sondern ein Zahlungs-Token - also die Währung - innerhalb des Ripple-Netzwerks, welches ein digitales Zahlungsnetzwerk für Banken darstellt, um den internationalen Zahlungsverkehr effizienter zu machen. Mit einer Marktkapitalisierung von derzeit über 17 Milliarden USD gilt Ripple gemessen an der Marktkapitalisierung nach Bitcoin und Ether als drittgrösste Kryptowährung. Die Vision der Ripple-Gründer ist es, die weltweiten Finanzsysteme zu verbinden, den Zahlungsverkehr kostengünstiger und schneller auszugestalten sowie einen gesicherten Transfer von Werten in Echtzeit zu ermöglichen.

Vontobel lanciert das erste Open-End Zertifikat auf Ripple in der Schweiz und Deutschland. Das neu aufgelegte Ripple-Zertifikat ist eine interessante Alternative zu einem Direktanlage in die Kryptowährung und bringt Anlegern einige wichtige Vorteile. Mit dem Zertifikat partizipieren Anleger an der Kursentwicklung des Ripple (XRP), ohne dass sie selbst Zugang zum Ripple-Netzwerk beziehungsweise eine «Ripple-Wallet» besitzen zu müssen. Diesen Teil übernimmt Vontobel als Emittentin des Zertifikats. Das Partizipations-Zertifikat ist ausserdem als Wertpapier handelbar an den Börsen, so dass Anleger von den Handelszeiten, Market Making, Qualitätsansprüche, Liquidität und Settlement regulierter Börsen profitieren. Allerdings müssen Anleger das Ausfallrisiko der Emittentin sowie das Marktrisiko (Kursrisiko) des Basiswertes in USD in Betracht ziehen. Es besteht keine Währungsabsicherung zum US-Dollar.

Nach der erfolgreichen Lancierung der ersten Bitcoin, Bitcoin Cash und Ether Zertifikate sowie Mini-Futures auf Bitcoin in der Schweiz und in Deutschland ist die Lancierung des Ripple Zertifikats ein weiterer Meilenstein.

«Mit der Lancierung des Zertifikats auf Ripple baut Vontobel das Angebot an Produkten, die auf Kryptowährungen basieren, weiter aus und stellt damit erneut die Technologieführerschaft und Innovationskraft unter Beweis. Wir ermöglichen Anlegern in der Schweiz und Deutschland damit attraktive Diversifikationsmöglichkeiten», so Roger Studer, Leiter des Vontobel Investment Banking.

 

Vontobel Investment Banking
Vontobel Investment Banking kreiert spezialisierte Finanzlösungen für die Anlagebedürfnisse privater und professioneller Kunden. Wir folgen einem kundenzentrierten digitalen Geschäftsmodell, handhaben Risiken sorgfältig und bringen unsere Kunden mit überzeugenden Leistungspaketen voran. Dabei ist für uns zentral, die Bedürfnisse unserer Kunden von Grund auf zu verstehen. Wir nutzen unser Expertenwissen, um Trendbrüche, Risiken und Opportunitäten frühzeitig zu erkennen und daraus Erfolg versprechende Lösungen für Sie zu entwickeln. Wir tun ausschliesslich, was wir beherrschen und verfolgen die Chancen, die uns überzeugen. Wir treffen unsere Entscheidungen überlegt und handeln entschlossen. Wir sind stolz auf unsere spezialisierte Angebotspalette. Sie umfasst strukturierte Produkte, Transaction Banking, Corporate Finance, Brokerage und Lösungen für externe Anlageberater sowie digitale Plattformen. Für unsere Researchkompetenz werden wir regelmässig ausgezeichnet. So schaffen wir für Sie Mehrwert.

Rechtlicher Hinweis
Diese Medienmitteilung dient ausschliesslich Informationszwecken und richtet sich ausdrücklich nicht an Personen, deren Nationalität oder Wohnsitz den Zugang zu solchen Informationen aufgrund der geltenden Gesetzgebung verbieten. Die darin enthaltenen Angaben und Ansichten stellen weder eine Aufforderung noch ein Angebot oder eine Empfehlung zur Beanspruchung einer Dienstleistung, zum Erwerb oder Verkauf von Anlageinstrumenten oder zur Tätigung sonstiger Transaktionen dar. Aufgrund ihrer Art beinhalten Aussagen über künftige Entwicklungen allgemeine und spezifische Risiken und Ungewissheiten. Es ist in diesem Zusammenhang auf das Risiko hinzuweisen, dass Vorhersagen, Prognosen, Projektionen und Ergebnisse, die in zukunftsgerichteten Aussagen beschrieben oder impliziert sind, nicht eintreffen.