Vontobel Wealth Management verstärkt Management in der Markttregion Deutschland & Nordeuropa

News 27.02.2019
Lesezeit: 2 Minute(n)

Daniela Diethelm stösst zu Vontobel und übernimmt die regionale Marktverantwortung.

Daniela Diethelm, die zuletzt den Bereich Business Development Wealth Management EMEA der UBS leitete und über langjährige Erfahrungen im Geschäft mit deutschen Kunden verfügt, wird ab Juni 2019 die Wealth Management Marktverantwortung für Deutschland & Nordeuropa übernehmen. Roland Rötheli, der 10 Jahre die Region Deutschland & Nordeuropa leitete und vor allem zu der erfolgreichen Entwicklung in Deutschland beigetragen hat, wird mit seiner Expertise als Vice Chairman Deutschland auch weiterhin deutsche Kunden beraten.

Deutsche Kunden können sich in Deutschland von den Anlageexperten unter der Leitung von Thomas Fischer der Vontobel Europe AG in München und Hamburg oder von Wealth Management Experten der Bank Vontobel AG in Zürich beraten lassen. «Wir freuen uns sehr, dass wir mit Daniela Diethlem eine ausserordentlich erfahrene Wealth Management Expertin für den weiteren Ausbau unseres Geschäfts in einer unserer wichtigsten Regionen gewinnen konnten. Wir wollen auch künftig in unserem Heimmarkt Schweiz wie international aus eigener Kraft wachsen. Dabei zählt vor allem auch Deutschland zu einem der grossen Fokusmärkten von Vontobel. Erfreulich ist, dass unser Geschäft mit deutschen Kunden nunmehr schon seit Jahren positiv zum Ergebnis von Vontobel beiträgt. Unser Dank gilt Roland Rötheli, der viele Jahre als Leiter die Region erfolgreich weiterentwickelt hat und unseren Kunden weiterhin in seiner neuen Rolle als Vice Chairman Deutschland zur Verfügung stehen wird», sagt Georg Schubiger, Leiter Vontobel Wealth Management.

Daniela Diethelm ist Schweizer Bürgerin, und hat in den 1990er Jahren das Bankgeschäft bei der UBS von der Pike auf gelernt . Nach Ihrer Ausbildung legte sie später erfolgreich die Prüfung zum Certified Financial Planer und Certified Wealth Management Advisor ab. Darüber hinaus verfügt Daniela Diethelm über einen Executive Master in Banking der IFZ Zug und einen Master of Advanced Studies in Bank Management der University of Lucerne. Bereits Anfang der 2000er Jahre übernahm sie Leitungsaufgaben im Geschäft mit deutschen Kunden in Zürich. In ihrer neuen Funktion wird Daniela Diethelm auch Mitglied der Geschäftsleitung von Vontobel Wealth Management unter der Leitung von Georg Schubiger.

 

Vontobel Wealth Management
Vontobel Wealth Management betreut Kundenvermögen aktiv und vorausschauend – über Generationen hinweg. Dabei verfolgen wir einen ganzheitlichen Ansatz, beobachten die Märkte genau, antizipieren Trends und Chancen und entwickeln individuelle Lösungen. So schaffen wir optimale Voraussetzungen, die uns anvertrauten Vermögen langfristig bei angemessenem Risiko zu mehren und zu schützen. Unser Handeln gründet auf nahezu hundertjähriger Erfahrung und folgt klaren, gemeinsam mit Ihnen vereinbarten Zielen. Auf dieser Basis entwickeln wir laufend neue, zukunftsweisende Anlageideen. Wir bieten Ihnen spezifische Einzelanlagen, integrierte Gesamtlösungen, aber auch länderfokussierte oder breit diversifizierte Portfolios. Unsere Beratung ist vorausschauend und agil. Die vereinbarten Lösungen setzen wir für Sie schnell und konsequent um. Als verantwortungsvolles Unternehmen handeln wir nachhaltig; sowohl bei der Ausgestaltung unserer Anlagelösungen als auch gegenüber unseren Kunden, Partnern, der Gesellschaft und unseren Mitarbeitenden. Die Kontinuität in unserer Beratung ist das Fundament für eine langfristige Geschäftsbeziehung mit Ihnen. Ihr persönlicher Berater ist mit seiner Expertise jederzeit für Sie da und sorgt dafür, dass bei Bedarf Spezialisten mit am Tisch sitzen. Ausserdem bestimmen Sie, ob, wann und wo Sie auf unsere digitalen Dienstleistungen zugreifen wollen.

Rechtlicher Hinweis: Diese Medienmitteilung dient ausschliesslich Informationszwecken und richtet sich ausdrücklich nicht an Personen, deren Nationalität oder Wohnsitz den Zugang zu solchen Informationen aufgrund der geltenden Gesetzgebung verbieten. Die darin enthaltenen Angaben und Ansichten stellen weder eine Aufforderung noch ein Angebot oder eine Empfehlung zur Beanspruchung einer Dienstleistung, zum Erwerb oder Verkauf von Anlageinstrumenten oder zur Tätigung sonstiger Transaktionen dar. Aufgrund ihrer Art beinhalten Aussagen über künftige Entwicklungen allgemeine und spezifische Risiken und Ungewissheiten. Es ist in diesem Zusammenhang auf das Risiko hinzuweisen, dass Vorhersagen, Prognosen, Projektionen und Ergebnisse, die in zukunftsgerichteten Aussagen beschrieben oder impliziert sind, nicht eintreffen.