Insights

image

Die Volatilität ist zurück

An den Aktienmärkten kam es in den letzten 24 Stunden zu einem starken Abverkauf, der S&P 500, Nikkei und Hang Seng Index verloren je rund 4 Prozent. Die europäischen Börsen eröffneten mit einem Minus von 1.5 Prozent, nachdem sie bereits am Mittwoch um 1.5 Prozent zurückgegangen waren. Die Volatilität, erfasst durch den VIX-Index – dem sogenannten Angstbarometer der Wall Street – ist um 40 Prozent auf 23 Prozent gestiegen.

Weiterlesen
image

Italiens Haushaltsdefizit überrascht die Märkte

Die neue italienische Regierung hat angekündigt, ihr Haushaltsdefizit für die nächsten drei Jahre auf 2.4 Prozent steigen zu lassen. Dies erwischte die Märkte auf dem falschen Fuss, da ein Anstieg auf maximal 2 Prozent erwartet worden war. Die europäischen Märkte gerieten unter deutlichen Abwärtsdruck, jedoch übertrug sich die negative Entwicklung nicht auf die internationalen Märkte. Am stärksten betroffen waren italienische Vermögenswerte und Werte mit engem Bezug zu Italien.

Weiterlesen