Mit «Impact Investing» zu einer besseren Welt

Insights 24.05.2019 von Thomas Trsan
Lesezeit: 3 Minute(n)

Unsere Welt hat mit verschiedenen ökologischen und sozialen Herausforderungen wie Klimawandel und Ressourcenknappheit zu kämpfen. Dabei sollen Lösungen in den Bereichen Gesundheit, Bildung, finanzielle Eingliederung und Umwelt entwickelt werden. Anleger, die im Bereich «Nachhaltigkeit» investieren wollen, haben eine grosse Auswahl an Möglichkeiten.

Marktfähige Lösungen privater Unternehmen zur Erzielung einer positiven ökologischen und sozialen Wirkung («Impact») kombiniert mit einer marktgerechten, finanziellen Rendite  

Neben Staatshilfen und Nichtregierungsorganisationen (sogenannten NGOs) gibt es auch private Unternehmen, die die globalen Herausforderungen erfolgreich angehen. Dank ihrer skalierbaren und wirtschaftlich tragfähigen Geschäftsmodelle entwickeln und verkaufen sie nachhaltige Produkte sowie Dienstleistungen, die zu einer positiven ökologischen und sozialen Wirkung beitragen. Darüber hinaus generieren sie finanzielle Renditen mittels neuen Ertragsquellen und Märkten. Aus Anlegersicht handelt es sich dabei um «Impact Investing». Es stellt eine komplementäre Investitionsmöglichkeit zu Philanthropie oder Wohltätigkeit dar; beide sind üblicherweise ausschliesslich wirkungsorientiert. Impact Investoren verfolgen das Ziel, durch selektive Engagements die Welt zu verbessern.

Das Bedürfnis ist insbesondere bei den sogenannten «Millennials» und bei gemeinnützigen Stiftungen ausgeprägt. Die entsprechenden Investitionen wachsen jährlich im zweistelligen Prozentbereich. Einerseits engagieren sich die Anleger über börsennotierte Unternehmen, welche über marktfähigen Lösungen mittels ihrer Produkte und Dienstleistungen einen positiven ökologischen und sozialen Impact erzielen. Andererseits haben ausgewählte Impact Investoren die Möglichkeit, sich ausserbörslich – auf dem privaten Markt – über die Anlageklasse Private Equity und Private Debt zu engagieren. Dabei investieren sie in Unternehmen oder Projekte, welche spezifische ökologische oder soziale Probleme unter Befolgung von vereinbarten Impact-Zielen lösen. Die Ziele müssen messbar sein und die ärmste Bevölkerung erreichen, um eine möglichst grosse Wirkung – das heisst einen grossen Impact – zu erzielen.

Erfahren Sie mehr zu den einzelnen Themenbereichen.

Eine gesündere Welt – Zugang zu Gesundheitsversorgung und Prävention

Der Zugang zu einer qualitativ guten Gesundheitsversorgung wird dank des technologischen Fortschritts – insbesondere der Telemedizin – erschwinglich. Sie ist zeitsparend und mittels einer entsprechenden Internetverbindung sowohl von zuhause aus als auch von unterwegs 24 Stunden täglich verfügbar. Nehmen wir als Beispiel die USA: die durchschnittlichen Kosteneinsparungen gegenüber einem persönlichen Arztbesuch betragen dort 70%. Dies ist auch ein positives Zeichen dafür, dass eine qualitativ hochwertige Gesundheitsversorgung für Schwellenländer erschwinglich werden kann. Darüber hinaus spielt die Prävention eine wichtige Rolle. So hat das Konsumentenverhalten gegenüber gesünderen Lebensmitteln – u.a. von fleischlastiger hin zu vermehrt pflanzlicher Nahrung – beispielsweise eine erheblich präventive Wirkung auf die weltweite Reduktion von Type-2-Diabetes.

Qualitativ gute und bezahlbare Bildung ermöglicht attraktive Berufsaussichten

Online-Lernplattformen und bildungstechnische Dienstleistungen (wie etwa Online-Hausaufgabenhilfe, Lehrbuchverleih oder Online-Nachhilfe) machen qualitativ gute Bildung für Schüler von einkommensschwachen Eltern erschwinglich. Sie erhöhen zudem die Flexibilität bei der Berufswahl und die Chancen auf einen attraktiven Beruf.

Online-Bildungsmarkt in Indien (in Mrd. USD)

Quelle: Statista (Prognose: 2017-2022)

Der Armut entkommen durch finanzielle Eingliederung, bezahlbaren Wohnraum und soziale Aktivitäten in der Gemeinschaft

1.7 Milliarden Erwachsene verfügen über kein Bankkonto, aber 1.6 Milliarden besitzen ein Mobiltelefon. Dies ermöglicht es ihnen z.B., ihre Rechnungen mittels Benutzung eines mobilen Zahlungsdienstes zu begleichen. Weltweit sind sich viele Regierungen bewusst, dass der disruptive und attraktive Preischarakter von Fintech-Dienstleistungen die finanzielle Integration der unterversorgten Bevölkerung erleichtert. Dieser enorme Effizienzgewinn kommt beispielsweise gerade der Bevölkerung in abgelegenen Gebieten zugute. Können sie doch nun mit nur einem Klick ihre Rechnungen bezahlen oder Kredite über eine entsprechende App auf ihrem Mobiltelefon erhalten.

Wachstum im Bereich mobile Bezahldienste und Kredit (in Mrd. USD)

Quelle: Technavio (Prognose 2017-2022)

Darüber hinaus fördert die urbane Migration in den Schwellenländern die Infrastrukturausgaben und schafft eine Nachfrage nach bezahlbaren Wohnungen und Häusern. Eine weitere Möglichkeit, Armut zu lindern, sind soziale Aktivitäten. Die Umsetzung von Sozialprogrammen zur Stärkung kommunaler Bindungen ist ein Eckpfeiler nachhaltiger Ökonomien und Gesellschaften.

Das Schonen der Umwelt durch saubere Energie, Trinkwasser und effiziente Ressourcennutzung

Die Luftverschmutzung führt laut der Weltgesundheitsorganisation (World Health Organization – WHO) weltweit zu 4.2 Millionen Todesfällen pro Jahr. China begegnet diesem Problem, indem es gemäss chinesischer Regierungskreisen von 2017 bis 2020 USD 360 Milliarden in nachhaltige Energien wie Wind und Solar investiert, um die Umweltverschmutzung zu reduzieren. Darüber hinaus wird die Ökoeffizienz durch den Einsatz von weniger Ressourcen wie Wasser und Energie erhöht und der Abfall (inkl. Plastik in den Ozeanen) durch ein verbessertes Recycling reduziert.

Die Abfallbewirtschaftung wurde in den Schwellenländern bislang weitgehend ignoriert, obwohl sie u.a. massgeblich das Wohnen mit ansprechenden sanitären Anlagen, sauberem Trinkwasser und Schadstoffreduzierung begünstigt. Naturschutz und Biodiversität sind auch Schlüsselthemen einer nachhaltigen Waldwirtschaft, die das Problem der Abholzung und des Artensterbens mildert.

Weitere Informationen

Möchten Sie mehr zu unserem Megatrend Impact Investing wissen? Gerne stehen wir Ihnen für weitere Informationen zur Verfügung.

Kontaktieren Sie uns