Pensionskasse bei Stellenwechsel: Eine Chance zur Steueroptimierung

Videos, Coronavirus, Wealth & Pension Planning Updated at 17.12.2021
Originally published at 24.04.2020 Reading time: 1 minute(s)

Unser Tipp: Vorsorgeguthaben aufteilen, falls beim Stellen­wechsel Überschuss­kapital besteht

Wenn Sie die Stelle wechseln, sieht der Gesetzgeber vor, dass Sie Ihr bestehendes Alterskapital in die neue Pensions­kasse einbringen. Von dieser Regel gibt es aber Ausnahmen, zum Beispiel wenn sich Ihr Pensum oder Ihr Salär deutlich reduziert. In diesem Fall wäre zu prüfen, ob ein allfälliges Überschuss­kapital an eine oder zwei Freizügigkeits­stiftungen nach Wahl transferiert werden kann.

Sollten Sie eine Auszeit nehmen, empfehlen wir Ihnen, die Austrittsleistung aus Ihrer Pensionskasse auf zwei Freizügigkeitsstiftungen zu splitten. Dies erhöht einerseits Ihre Flexibilität beim Bezug, und unter gewissen Umständen können Sie Ihr Vorsorgekapital später gestaffelt beziehen und damit Steuern sparen.

Erfahren Sie hier, wie Sie dabei vorgehen.

  

  

  

  

  

  

  

smartphone icon  

Give us a call:
+49 89 411 890 0

Monday through Friday, 8 a.m. to 6 p.m.

calendar icon  

Personal consulting

Open contact form to request a callback or an appointment.

email icon  

Request email reply

We will gladly answer your question in writing via email.

 

  

 

Stay up to date with selected newsletters on “tax planning”

After submitting you will receive an email with a confirmation link.

 

*

Mandatory information