Der Schweizer Immobilienmarkt nach Corona: aktuelle Trends und Entwicklungen

Livestreams, Markt-Updates, Coronavirus
28.07.2021 von Pascal Furger, Peter Romanzina Lesezeit: 2 Minute(n)

Zur Einführung: Pascal Furger resümiert die Fokusthemen des Webcasts «Der Schweizer Immobilienmarkt post Corona». Die vollständige Aufzeichnung sehen Sie weiter unten auf dieser Seite (zur Registration). © Vontobel

So präsentiert sich zusammengefasst die Lage auf dem Schweizer Immobilienmarkt

  • Steigende Preise im Segment von Eigentumswohnungen
  • Sinkende Preise bei den Mietwohnungen
  • «Homeoffice» als neuer Faktor im Bereich der Büro-Immobilien

Erfahren Sie aus erster Hand, welche Trends den Immobilienmarkt in der Schweiz prägen. Wie blicken Immobilienfirmen auf die Pandemie-Situation? Und welche Treiber beeinflussen in Zukunft die Aktien von Immobiliengesellschaften?

Wir haben die CEOs der vier grössten Schweizer Immobiliengesellschaften zu einem Podiumsgespräch eingeladen. Exklusive Insights und Hintergrund­informationen stellen wir Ihnen im folgenden Replay und dem zugehörigen Branchen­report «Schweizer Immobilien» zur Verfügung. Direkt zum Webcast inkl. PDF

  

Webcast inkl. Branchenreport (PDF)

«Die Diskrepanz zwischen Mietpreisen und den Preisen für Wohneigentum nimmt zu.»

Registrieren & Inhalt anzeigen

 

  

Zuerst die tiefen Zinsen, dann die expansive Corona-Geldpolitik und schliesslich die Inflationsmeldungen in den globalen Finanzmedien: Viele Investoren dürften sich angesichts dieser Entwicklung dieselbe Frage gestellt haben. «Wie kann ich mein Vermögen vor möglichen Risiken schützen?»

Immobilien geniessen bis heute den Ruf, ein lang­fristiger, sicherer Wert zu sein, um Zeiten der Unsicherheit zu trotzen. Vielfach steht an erster Stelle die Idee, eine eigene Immobilie zu erwerben – sei es als selbst­bewohntes Wohn­eigen­tum oder Rendite-Objekt. Dieser Option steht entgegen, dass der Kapitalbedarf beträchtlich sein kann. Vorsicht erfordert aber auch die Tatsache, dass die Investition buchstäblich mit dem einzelnen Objekt steht oder fällt.

Aktien von Immobilien­firmen als Alternative zum Immobilienbesitz

Der «Traum vom Eigenheim» ist aber nur eine von zahlreichen Möglichkeiten, in den Immobilienmarkt einzusteigen.

Eine weitere Möglichkeit sind Aktien von Immobilien­gesellschaften.

Diese Gesellschaften besitzen ein eigenes Immobilien­portfolio und erweitern dieses fortlaufend über den Erwerb neuer Immobilien sowie eigene Immobilien­projekte. Zu ihrem Geschäftsmodell gehören aber auch Real Estate Services rund um die Liegenschaftsverwaltung oder -renovationen.

«Immobilien­gesellschaften halten auch Immobilien-Trophäen, die für private Investoren oft unerschwinglich oder unerreichbar sind.»

 

Dazu gehören nicht nur grössere Wohnliegenschaften und exklusive Immobilien, sondern auch gewerblich genutzte Immobilien und Projekte zur Areal- und Stadtteilentwicklung.

  

  • Per E-Mail registrieren und Inhalt anzeigen


    Nach dem Absenden erhalten Sie einen Link per E-Mail, der den geschützten Inhalt auf dieser Seite für Sie freischaltet.

    Zurück zur Einführung ins Thema

     

    • Rechtliche Hinweise

      Die Übermittlung von Daten an Vontobel mittels dieses Formulars erfolgt verschlüsselt über das Internet. Dennoch besteht die Möglichkeit, dass unberechtigte Dritte, insbesondere durch Schadprogramme auf dem Computer, auf die übermittelten Daten zugreifen können. Sofern Sie dieses Formular für die Übermittlung vertraulicher Daten (z.B. Ihrer Kontonummer) verwenden, akzeptieren Sie das Risiko der Offenlegung der Bankbeziehung und der Bankkundeninformationen gegenüber Dritten und entbinden Vontobel von jeglicher Haftung für Schäden aus der Nutzung dieses Formulars, soweit dies das Gesetz erlaubt.

      Indem Sie Ihre Telefonnummer und/oder E-Mail-Adresse angeben, erklären Sie sich ausdrücklich mit der Kontaktaufnahme durch Vontobel über das Telefon und/oder ungesicherte E-Mails einverstanden. Die von Ihnen eingegebenen persönlichen Daten werden zur Bearbeitung und Erledigung Ihrer Anfrage sowie zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten im Zusammenhang mit der von Ihnen ausgewählten Dienstleistung verwendet und gespeichert. Die persönlichen Daten können im Auftrag von Vontobel auch durch einen von Vontobel eingesetzten Beauftragten bearbeitet werden, auch ausserhalb Ihres Standortes oder eines Standortes von Vontobel. Die persönlichen Daten werden grundsätzlich für die Dauer unserer Geschäftsbeziehung verarbeitet und gespeichert. Darüber hinaus unterliegen wir verschiedenen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten. Schliesslich beurteilt sich die Speicherdauer auch nach den gesetzlichen Verjährungsfristen.

      Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass die Verwendung von E-Mail und elektronischen Kommunikationsmitteln erhebliche Risiken birgt, wie beispielsweise mangelnde Vertraulichkeit, mögliche Manipulation des Inhalts oder des Absenders, die Zustellung an den falschen Empfänger, Viren usw. Vontobel lehnt jegliche Verantwortung für Schäden im Zusammenhang mit der Verwendung von E-Mails und elektronischen Kommunikationsmitteln ab. Vontobel empfiehlt deshalb auch, keine sensitiven Informationen per E-Mail zu versenden, bei der Antwort den empfangenen Text nicht mitzusenden und die E-Mail-Adresse jeweils manuell neu zu erfassen.

      Über dieses Formular nimmt Vontobel keine Aufträge für Geschäftstätigkeiten wie Kontoeröffnungen, Zahlungs- oder Börsenaufträge, Widerrufe von Aufträgen oder Ermächtigungen, Sperrungen von Kreditkarten, Adressänderungen usw. entgegen. Bitte wenden Sie sich für solche Transaktionen an die entsprechende Niederlassung beziehungsweise an Ihren Kundenberater.

      Nicht alle Produkte sind in allen Ländern verfügbar.

      Bank Vontobel AG
      General Counsel
      Gotthardstrasse 43
      CH-8022 Zürich

      Nutzungsbedingungen
      Privacy Policy

     

    *

    Pflichtangaben

 

  

Das erwartet Sie

Gerne ermöglichen wir Ihnen den Zugang zu folgenden exklusiven Insights.

Hinweis: Aus rechtlichen Gründen können wir die Webcast-Aufzeichnung und den Branchenreport (PDF) nur an Personen abgeben, die sich vorgängig identifizieren.

  • Update Q2 2021: Die Immobilienbranche und ihr makroökonomisches Umfeld.
    Auswirkungen von COVID-19 auf die Treiber im Schweizer Immobilienmarkt.
  • Marktübersicht 1: Gewerbliche Immobilien.
    Nachfrage trotz(t) Corona • Preisentwicklung in der Gastronomie & Hotellerie und in weiteren Segmenten • Homeoffice-Trend
  • Marktübersicht 2: Wohnliegenschaften.
    Preise für Wohneigentum • Mietpreise • Leerstandsquoten (Stadt vs. Land)
  • Aktien-Performance.
    Research-Ergebnisse zu den vier grössten Immobiliengesellschaften: Bewertungen • Prämien • Zeitverlauf
  • Empfehlung: Diskussionsrunde mit den vier CEOs.
    Erfahren Sie schon heute, wie die vier CEOs ihre Gesellschaften für künftige Herausforderungen positionieren.

Direkt nach der Registrierung erhalten Sie Zugriff auf den Webcast (Video-Aufzeichnung) und den Branchenreport (PDF).

  

  • Speaker und Agenda

    Zur Einführung: Der Schweizer Immobilien­markt aus Research-Sicht

    Pascal Furger, Equity Analyst Real Estate im Vontobel Wealth Management

     

    Insights aus erster Hand

    Die CEOs der vier grössten Schweizer Immobilien­gesellschaften berichten von ihren Erfahrungen im jeweiligen Marktsegment.

    Mit Fokus auf gewerbliche Immobilien:

    • Swiss Prime Site: René Zahn (CEO)
    • PSP Swiss Property: Giacomo Balzarini (CEO)

     

    Mit Fokus auf Wohn­liegenschaften:

    • Mobimo: Daniel Ducrey (CEO)
    • Investis: Stéphane Bonvin (CEO)



    Fragen und Antworten (Q&A) aus dem Webcast-Publikum

     

    Moderation

    Pascal Furger, Equity Analyst Real Estate

      

 

  

UNSER SERVICE

Research-Insights aus erster Hand

Unser Team von Research-Experten beobachtet und analysiert den Schweizer Aktien­markt seit Jahr­zehnten. Um hinter die Zahlen und Fakten blicken zu können, pflegen wir zudem den direkten Austausch mit CEOs, CFOs und Spezialisten jeder Branche. Das macht unsere Experten zu echten Branchen­kennern – und ermöglicht es uns, das Top-Management von börsen­kotierten Firmen persönlich zu Webcasts wie diesem einzuladen.

Ja, ich möchte dieses Know-how für Investment-Entscheidungen nutzen

Kontaktieren Sie unverbindlich unsere Kunden­beraterinnen und -berater:

Zugang zu Swiss Equity Research anfragen

Telefonische Kundenberatung: +41 58 283 60 05 *


* Mo–Fr von 8–18 Uhr

  

  

Ebenfalls spannend in diesem Kontext

Rendite-Immobilien versteuern: «Soll ich besser eine AG gründen?»

Betrachten Sie Ihre Immobilie als Investment? Dann könnte es sich lohnen, wenn Sie diese nicht in Ihrem privaten Vermögen halten, sondern über eine Kapital­gesellschaft. Im Idealfall sparen Sie bei der Einkommens- und der Vermögenssteuer.

Zum Fokus-Beitrag aus unserem Wealth Planning