«Nach Corona: Emerging-Market-Anlagen dürften sich auszahlen» — Livestream

Livestreams , Coronavirus , Geopolitik 19.06.2020
Lesezeit: 2 Minute(n)

Die Welt steht Kopf -  sechs Herausforderungen für Anleger nach Corona

Das Coronavirus hat unser Leben verändert. Die Pandemie lenkt unseren Blick auf stark betroffene Länder und Industrien, aber auch auf solche, die gut aufgestellt auf der Gewinnerseite stehen werden. Frank Häusler, Chief Strategist Vontobel Asset Management, und Dr. Sven Schubert, Head of Strategic Currencies, beleuchten die sechs grossen Herausforderungen für Anleger «nach Corona»:

 

Die wichtigsten Fragen auf einen Blick:

  • Wer würde von einer Deglobalisierung profitieren?
  • Wer wird die Nase vorn haben - USA oder China?
  • Wie kann der Schuldenberg abgebaut werden?
  • Welche Länder sind am widerstandsfähigsten in dieser Krise?
  • Werden wir eine grüne Erholung erleben?
  • Welche Anlageklassen bieten Renditen?

 

  

  

Aufzeichnung des Livestreams

Das erwartet Sie im Replay: Frank Häusler, Chief Strategist Vontobel Asset Management, und Dr. Sven Schubert, Head of Strategic Currencies, beleuchten die sechs grossen Herausforderungen für Anleger «nach Corona». © Vontobel, aufgezeichnet am 19. Juni 2020, 8.00 Uhr.

  

Lassen Sie sich unverbindlich von unseren Experten beraten.

  

 
  • Rechtliche Hinweise

    Die Übermittlung von Daten an Vontobel mittels dieses Formulars erfolgt verschlüsselt über das Internet. Dennoch besteht die Möglichkeit, dass unberechtigte Dritte, insbesondere durch Schadprogramme auf dem Computer, auf die übermittelten Daten zugreifen können. Sofern Sie dieses Formular für die Übermittlung vertraulicher Daten (z.B. Ihrer Kontonummer) verwenden, akzeptieren Sie das Risiko der Offenlegung der Bankbeziehung und der Bankkundeninformationen gegenüber Dritten und entbinden Vontobel von jeglicher Haftung für Schäden aus der Nutzung dieses Formulars, soweit dies das Gesetz erlaubt.

    Indem Sie Ihre Telefonnummer und/oder E-Mail-Adresse angeben, erklären Sie sich ausdrücklich mit der Kontaktaufnahme durch Vontobel über das Telefon und/oder ungesicherte E-Mails einverstanden. Die von Ihnen eingegebenen persönlichen Daten werden zur Bearbeitung und Erledigung Ihrer Anfrage sowie zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten im Zusammenhang mit der von Ihnen ausgewählten Dienstleistung verwendet und gespeichert. Die persönlichen Daten können im Auftrag von Vontobel auch durch einen von Vontobel eingesetzten Beauftragten bearbeitet werden, auch ausserhalb Ihres Standortes oder eines Standortes von Vontobel. Die persönlichen Daten werden grundsätzlich für die Dauer unserer Geschäftsbeziehung verarbeitet und gespeichert. Darüber hinaus unterliegen wir verschiedenen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten. Schliesslich beurteilt sich die Speicherdauer auch nach den gesetzlichen Verjährungsfristen.

    Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass die Verwendung von E-Mail und elektronischen Kommunikationsmitteln erhebliche Risiken birgt, wie beispielsweise mangelnde Vertraulichkeit, mögliche Manipulation des Inhalts oder des Absenders, die Zustellung an den falschen Empfänger, Viren usw. Vontobel lehnt jegliche Verantwortung für Schäden im Zusammenhang mit der Verwendung von E-Mails und elektronischen Kommunikationsmitteln ab. Vontobel empfiehlt deshalb auch, keine sensitiven Informationen per E-Mail zu versenden, bei der Antwort den empfangenen Text nicht mitzusenden und die E-Mail-Adresse jeweils manuell neu zu erfassen.

    Über dieses Formular nimmt Vontobel keine Aufträge für Geschäftstätigkeiten wie Kontoeröffnungen, Zahlungs- oder Börsenaufträge, Widerrufe von Aufträgen oder Ermächtigungen, Sperrungen von Kreditkarten, Adressänderungen usw. entgegen. Bitte wenden Sie sich für solche Transaktionen an die entsprechende Niederlassung beziehungsweise an Ihren Kundenberater.

    Bank Vontobel AG
    General Counsel
    Gotthardstrasse 43
    CH-8022 Zürich

    Nutzungsbedingungen
    Privacy Policy

* Pflichtfelder

Beim Aufruf des CAPTCHA-Bildes ist ein Fehler aufgetreten.

  

«Best-of» Livestreams

Verstehen Sie, wie das Coronavirus sich auf die Wirtschaft und die Finanzmärkte auswirkt. Unsere Expertinnen und Experten analysieren den «Coronavirus Market Impact» anhand von Themen wie:

  • Gold (und andere Rohstoffe)
  • Schweizer Aktien
  • Alternative Anlagen
  • und vieles mehr

 

Zur Mediathek

 

  

  

image

Dr. Sven Schubert

Head of Strategy Currencies

Dr. Sven Schubert ist als Senior Investment Strategist im OCIO & Solutions Team von Vontobel Asset Management tätig. Er kam im Juli 2011 als Currency Specialist und Economist für Schwellenländer zu Vontobel Asset Management. Zuvor war er sechs Jahre lang unter anderem als Emerging Markets Strategist und FX Strategist bei der Credit Suisse tätig. Von 2000 bis 2004 hatte er verschiedene Positionen bei der Dresdner Bank, am DIW (Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung) und dem Max-Planck-Institut inne. Sven Schubert hat einen Master sowie einen Doktorgrad in Volkswirtschaftslehre der Freien Universität Berlin.

 

  

image

Frank Häusler

Chief Strategist Vontobel

Frank Häusler stiess 2018 als Head of Macroeconomic and Cross-Asset Research zur Multi Asset Boutique von Vontobel Asset Management und übernahm im selben Jahr die Funktion des OCIO. Er überwacht die Anlagestrategie und ist stimmberechtigtes Mitglied des Asset Allocation Committee. Vor seinem Eintritt bei Vontobel war er von 2014 bis 2018 Chief Investment Officer bei Marcuard Family Office und gehörte dem Investment Advisory Board eines grossen US Family Office an. Von 2009 bis 2013 war er bei der Wegelin Private Bank sowie ihrem Nachfolgeunternehmen, 1741 Asset Management, tätig. Frank Häusler besitzt einen Abschluss in Mathematik der ETH Zürich.

  

 

Ebenfalls spannend zu diesem Thema:

  

image

Die Welt steht Kopf: Welche 6 Heraus­forderungen müssen Anleger in der Zeit nach Corona erwarten?

Zum Whitepaper

image

Diese Checkliste mit 10 Faktoren hilft Anlegern, mögliche Szenarien und Risiken der zweiten «Corona-Welle» abzuschätzen.

Zur «Second Wave»-Checkliste

Geld anlegen in der Krise: Droht eine Rezession, steigt die Gefahr von Panikverkäufen bei Anlegern. Warum gerade jetzt ein kühler Kopf gut täte?

Zum Video-Beitrag

  

  

  

  

 

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bleiben Sie auf dem neusten Stand mit Impact on Investors

Nach dem Absenden erhalten Sie eine E-Mail mit Bestätigungslink.

 

*

Pflichtangaben