Die Motion «Einkauf Säule 3a ermöglichen» wurde an­genommen – was ändert sich?

Videos, Vermögen & Vorsorge Aktualisiert am 15.07.2021
Ursprünglich veröffentlicht am 14.10.2020 Lesezeit: 2 Minute(n)

Lücken in der Säule 3a schliessen – bald wird’s möglich

Bisher mussten Sie Beiträge in die dritte Säule bis spätestens zum Jahresende einbezahlt haben. In absehbarer Zukunft wird es möglich, rück­wirkend ein­zuzahlen und so auch Vorsorge­lücken zu schliessen. Es lohnt sich, auf diese Gesetzes­änderung vorbereitet zu sein.

  

Für viele liegt die Altersvorsorge in jungen Jahren in weiter Ferne. Viel näher liegen hingegen Reisen in ferne Länder, die erste eigene Wohnung, ein Auto oder das neue Hobby. Hinzu kommt, dass junge Menschen oft nicht die finanziellen Möglich­keiten haben, den Maximalbetrag von CHF 6’883.– Jahr für Jahr pünktlich (per 31. Dezember) in die Säule 3a einzuzahlen.

So entstehen immer wieder Vorsorgelücken. Denn heute gilt: Wer den Stichtag für die Einzahlung verpasst, kann diese nicht mehr nachholen.

Das soll sich ändern. 2020 verabschiedete das Schweizer Parlament die Motion «Einkauf Säule 3a ermöglichen». Damit ist der Weg frei, um bald auch frei­willige Nach­zahlungen in die 3. Säule zu tätigen. Analog zur Pensions­kasse (2. Säule) werden Sie auch Vorsorgelücken in der Säule 3a schliessen können.

Ihr Vorteil: Sie sparen Steuern

Schon bisher konnten Sie die Einzahlungen in die Säule 3a vom steuer­baren Einkommen abziehen. Dies ist mit den Nach­zahlungen genauso möglich. Es gelten folgende Regeln:

  • Ein Einkauf ist alle fünf Jahre möglich.
  • Sie dürfen pro Jahr höchstens CHF 34’416 einzahlen.
  • Allfällige Vorbezüge für Wohn­eigentum werden vom Einkaufs­betrag abgezogen.

Ein Rechenbeispiel

Dominic hat Jahrgang 1965. Gemäss Vorgaben des Bundes könnte er maximal CHF 269’000 in seiner Säule 3a haben. Sein aktuelles Guthaben beträgt CHF 100’000, allerdings hat er vor ein paar Jahren CHF 75’000 vorbezogen, um Wohn­eigentum zu kaufen. Dominic könnte also noch maximal CHF 94’000 in die Säule 3a einzahlen.

  

Finden Sie heraus, wie hoch Ihr grösstmögliches Säule 3a-Guthaben sein könnte:

Vorsorgelückenrechner         Berechnungstabelle

  

Wissenwertes über die Motion «Einkauf Säule 3a ermöglichen»

  

  • Wann tritt das Gesetz in Kraft?

    Der genaue Zeitpunkt ist noch offen – vor 2023 ist aus unserer Sicht aber unwahrscheinlich. Zurzeit arbeitet der Bundesrat die entsprechenden Gesetze und Verordnungen aus. Die Zeit bis dahin können Sie nutzen, um ein Guthaben anzusparen und die Möglichkeiten der erste Nachzahlung voll auszuschöpfen.

  • Wer profitiert von den Nachzahlungen?

    Alle Personen mit einem AHV-pflichtigen Einkommen. Eine Ausnahme bildet der Mutterschaftsurlaub: Für diese Zeit können Sie Lücken auch dann nachbezahlen, wenn Sie kein AHV-pflichtiges Einkommen hatten.

  • Welche Vorsorgelücken zuerst schliessen: Säule 3a oder Pensionskasse?

    Grundsätzlich ist es sinnvoller, zuerst die Lücke in der Säule 3a zu schliessen. Doch es lohnt sich, Ihre Situation umfassend zu analysieren. Wenn Sie beide Säulen auf­einander abstimmen, können Sie jählich von Optimierungsmöglichkeiten profitieren.

 

  

  

Es ist nie zu spät, um vorzusorgen

Je früher Sie sich um Ihren Ruh­estand kümmern, desto mehr Möglich­keiten haben Sie. Allerdings wird es dank der Motion «Einkauf in die Säule 3a ermöglichen» einfacher werden, Lücken zu schliessen. Gerne beraten wir Sie individuell und persönlich zu Ihrer Vorsorge.

  

Alles beginnt mit einem persönlichen Gespräch

  

Mobiltelefon-Icon  

Rufen Sie uns an:
+41 58 283 64 46

Montag bis Freitag, 8 bis 18 Uhr

Kalender-Icon  

Persönliche Beratung

Kontaktformular öffnen und einen Rückruf oder Termin vereinbaren.

Nachrichten-Icon in Form eines Briefumgschlags mit @-Zeichen  

E-Mail senden

Gerne beantworten wir Ihre Frage schriftlich per E-Mail.

  

  

Video-Serie: Vorsorge in Corona-Zeiten

Die anhaltende Pandemie-Situation bringt plötzlich auch Fragen aufs Tapet, denen wir uns bislang nicht stellen mussten – oder noch nicht stellen wollten. Unsere Wealth-Planning-Expertinnen und -Experten geben Auskunft:

  

 

  

Öffnen Sie das untenstehende Feld, um von uns kontaktiert zu werden

  • Haben Sie weitere Fragen zum Thema?

    Lassen Sie sich unverbindlich von unseren Experten beraten.

      

     
    • Rechtliche Hinweise

      Die Übermittlung von Daten an Vontobel mittels dieses Formulars erfolgt verschlüsselt über das Internet. Dennoch besteht die Möglichkeit, dass unberechtigte Dritte, insbesondere durch Schadprogramme auf dem Computer, auf die übermittelten Daten zugreifen können. Sofern Sie dieses Formular für die Übermittlung vertraulicher Daten (z.B. Ihrer Kontonummer) verwenden, akzeptieren Sie das Risiko der Offenlegung der Bankbeziehung und der Bankkundeninformationen gegenüber Dritten und entbinden Vontobel von jeglicher Haftung für Schäden aus der Nutzung dieses Formulars, soweit dies das Gesetz erlaubt.

      Indem Sie Ihre Telefonnummer und/oder E-Mail-Adresse angeben, erklären Sie sich ausdrücklich mit der Kontaktaufnahme durch Vontobel über das Telefon und/oder ungesicherte E-Mails einverstanden. Die von Ihnen eingegebenen persönlichen Daten werden zur Bearbeitung und Erledigung Ihrer Anfrage sowie zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten im Zusammenhang mit der von Ihnen ausgewählten Dienstleistung verwendet und gespeichert. Die persönlichen Daten können im Auftrag von Vontobel auch durch einen von Vontobel eingesetzten Beauftragten bearbeitet werden, auch ausserhalb Ihres Standortes oder eines Standortes von Vontobel. Die persönlichen Daten werden grundsätzlich für die Dauer unserer Geschäftsbeziehung verarbeitet und gespeichert. Darüber hinaus unterliegen wir verschiedenen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten. Schliesslich beurteilt sich die Speicherdauer auch nach den gesetzlichen Verjährungsfristen.

      Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass die Verwendung von E-Mail und elektronischen Kommunikationsmitteln erhebliche Risiken birgt, wie beispielsweise mangelnde Vertraulichkeit, mögliche Manipulation des Inhalts oder des Absenders, die Zustellung an den falschen Empfänger, Viren usw. Vontobel lehnt jegliche Verantwortung für Schäden im Zusammenhang mit der Verwendung von E-Mails und elektronischen Kommunikationsmitteln ab. Vontobel empfiehlt deshalb auch, keine sensitiven Informationen per E-Mail zu versenden, bei der Antwort den empfangenen Text nicht mitzusenden und die E-Mail-Adresse jeweils manuell neu zu erfassen.

      Über dieses Formular nimmt Vontobel keine Aufträge für Geschäftstätigkeiten wie Kontoeröffnungen, Zahlungs- oder Börsenaufträge, Widerrufe von Aufträgen oder Ermächtigungen, Sperrungen von Kreditkarten, Adressänderungen usw. entgegen. Bitte wenden Sie sich für solche Transaktionen an die entsprechende Niederlassung beziehungsweise an Ihren Kundenberater.

      Bank Vontobel AG
      General Counsel
      Gotthardstrasse 43
      CH-8022 Zürich

      Nutzungsbedingungen
      Privacy Policy

    * Pflichtfelder

 

  

 

  

  • image
     

     

    Abonnieren Sie unseren Newsletter «Impact on Investors»

    Nach dem Absenden erhalten Sie eine E-Mail mit Bestätigungslink.

     

    *

    Pflichtangaben

 

  

  

 

Abonnieren Sie unseren Newsletter «Impact on Investors»

Nach dem Absenden erhalten Sie eine E-Mail mit Bestätigungslink.

 

*

Pflichtangaben