ZertifikateAwards 2019/2020: Vontobel überzeugt Fach-Jury durch Vielfalt, Qualität und Service

Private & Institutionelle Investoren , Innovation 27.11.2019
Lesezeit: 2 Minute(n)

Vontobel hat den Aufwärtstrend aus den letzten Jahren bestätigt: Nach einem vierten Platz vor zwei Jahren und einem dritten vor einem Jahr gewinnt Vontobel dieses Jahr den zweiten Rang der Jury-Gesamtwertung.

image

Roman Przibylla, Nicole Wittmann, Stefan Armbruster und Heiko Geiger (v.l.n.r.)
Bild: Thomas Ecke, ZertifikateAwards 2019/2020

 

Für Vontobel ist der zweite Rang in der Jury-Gesamtwertung die konsequente Bestätigung des Aufwärtstrends der letzten Jahre, in denen das Team sich erst auf den vierten und dann auf den dritten Platz vorgearbeitet hatte. Und damit nicht genug: Mit 211 Jury-Punkten ist Vontobel so dicht an die Siegerin DZ Bank herangerückt wie kein anderer Preisträger der letzten beiden Jahre zuvor.

Führende Auszeichnung für Struki-Anbieter

Die Zertifikate Awards sind die führende Auszeichnung für die besten Anbieter und Produkte im deutschen Markt für strukturierte Produkte. Während die Publikums-Awards über eine Online-Umfrage vergeben werden, basiert die Vergabe der übrigen Preise auf dem unabhängigen Urteil einer Expertenjury, die mit rund 30 Fachjournalisten, Produktentscheidern und Vermögensverwaltern sowie Vertretern aus Wissenschaft und Consulting-Gesellschaften besetzt ist.

Platz eins in zwei Kategorien

Die Jury analysiert die Leistungen der Emittenten in zehn Kategorien. Vontobel kommt auf zwei gewonnene Einzelkategorien (Aktienanleihen und Partizipation) und erreicht in den Kategorien Expresszertifikate und Anlegerservice den dritten Rang.

In der Kategorie Aktienanleihe ist die Jury-Entscheidung eindeutig: Der beste Anbieter für Aktienanleihen ist und bleibt Vontobel. Mit 57 Punkten kommt die Titelverteidigerin in diesem Jahr exakt auf die gleiche Punktzahl wie der Zweit- und Drittplatzierte zusammen. Vontobel besticht in diesem Segment durch eine so abwechslungsreiche Palette wie niemand sonst, so die Begründung der Jury.

Bitcoin und Co. sorgen für Paukenschlag

In der Kategorie Partizipation weist Vontobel eine der spektakulärsten Paletten für einfache Partizipationspapiere auf. Das liegt natürlich zu allererst an den Trackern auf den Bitcoin und andere Kryptowährungen, mit denen die Emittentin für einen auch in der Jury bis heute nachhallenden Paukenschlag gesorgt hat. Auch bei anderen Trends bleibe die Bank immer am Ball und stelle interessierten Anlegern sinnvolle und gut umgesetzte Investitionsmöglichkeiten zur Verfügung, beispielsweise das Megaprojekt der chinesischen Seidenstrasse, so der Tenor der Jury.

Beim Anlegerservice punktet Vontobel insbesondere mit einer starken Informationsversorgung, die weit über die reinen Produktdaten hinausgehen und über verschiedene Formate auch Anlagehintergünde beleuchtet.

Als Glanzstück werden ausserdem die Multi-Issuer-Plattformen erwähnt, auf denen Zertifikate nach eigenen Wünschen kreiert werden können, und dass dort nicht nur die hauseigenen Produkte zu finden sind, sondern auch Offerten der angeschlossenen Wettbewerber, denen sich Vontobel offen stellt.

  

Ihre Ansprechpartner