Vontobel Impact

Was bewegt die Gesellschaft heute? Und morgen? Es sind dieselben Themen, die auch uns bei Vontobel bewegen. «Impact» gibt gesellschaftlich engagierten Persönlichkeiten aus der Gesellschaft, der Wissenschaft oder der Politik das Wort. Mit ihrem Expertenwissen beleuchten sie die Herausforderungen unserer Zeit aus neuen, aufschlussreichen Blickwinkeln. Ihre Meinungen stehen für unsere Bereitschaft und Neugier, anderen zuzuhören und von ihnen zu lernen.

image
Aktuelles

Lord Patten of Barnes im Interview: Grossbritannien hat gewählt

Lord Patten of Barnes, Mitglied im Vontobel Advisory Council, spricht über den Wahlausgang. Mit diesem Wahlausgang wir der Brexit real. Wie vereinigt ist das vereinigte Königreich noch nach diesem Votum? Und: wie wird sich das Verhältnis mit der EU nach dem schmerzhaften Scheidungsprozess gestalten? Lesen Sie dazu die Einschätzung von Lord Patten of Barnes.

Weiterlesen
image
Aktuelles

Grossbritannien hat gewählt

Dan Scott, Deputy Chief Investment Officer Wealth Management spricht über die Bedeutung des Wahlergebnisses für die Wirtschaft und die Finanzmärkte. Der Wahlausgang ist eine klare Bestätigung des Brexit. Was bedeutet dies für die Wirtschaft in Europa? Was heisst es für die Gespräche mit der EU, auch über den Brexit hinaus?

Weiterlesen
image
Aktuelles

Johann Schneider-Ammann am Vontobel Impact-Event

Schon zu seiner Zeit als Bundesrat sagte er dem Innovationsrückstand den Kampf an. Im Sog des Bitcoin- und Blockchain-Hypes erklärte er die Digitalisierung der Schweiz schliesslich zur Chef-Sache. Deren Dringlichkeit unterstrich Johann Schneider-Ammann am Vontobel Impact-Forum vom 1. Juli 2019 zum Thema «Ein Europa der Regionen – das Zukunftsmodell?»

Weiterlesen
image
Aktuelles

Sigmar Gabriel am Vontobel Impact-Event

Am 1. Juli 2019 hat das erste Vontobel Impact-Event in der Ostschweiz stattgefunden. Das Thema: «Ein Europa der Regionen – das Zukunftsmodell?» Im Anschluss an die Veranstaltung liess es sich der ehemalige deutsche Vizekanzler Sigmar Gabriel nicht nehmen, Europa ins Gewissen zu reden.

Weiterlesen