Vorsorgeplanung für Unternehmer: Was ist gut für die Firma, was für Sie?

Videos, Vermögen & Vorsorge
20.08.2021 Lesezeit: 2 Minute(n)

Wie Sie Ihre Altersvorsorge und die Nachfolgeplanung aufeinander abstimmen

Führen Sie ein eigenes Unternehmen? Dann betreffen Sie ähnliche Fragen, wie wir sie von unseren Kundinnen und Kunden hören: «Wie regle ich die Nachfolge in meiner Firma?» – «Habe ich genügend Kapital für die Pensionierung?» Überraschenderweise hängen diese beiden Themen stärker zusammen, als vielen bewusst ist.


Als Unternehmerin oder Unternehmer haben Sie nicht nur in Ihrem Berufs­alltag interessante Gestaltungs­möglich­keiten, sondern auch in der Vorsorge. Denn der Erfolg Ihres Unternehmens beeinflusst auch Ihre private Zukunft (Einkommen und Vermögen). Weil diese Themen so stark miteinander verflochten sind, lohnt es sich, sie gemeinsam anzuschauen.

Sind Sie selbst­ständig erwerbend? Erfahren Sie hier mehr über Ihre Vorsorgemöglichkeiten.

  

Welche Perspektive nehmen Sie gerade ein?

Manchmal denken und handeln Sie als Unternehmerin oder Unternehmer, manchmal als Privat­person. Die Interessen sind nicht immer dieselben. Darum sollten Sie sich stets bewusst sein, in welcher Rolle Sie gerade sind, wenn Sie sich zu Vorsorge- und Nachfolge­fragen Gedanken machen.

  


Aus Unternehmersicht: Der Gewinnvortrag als Stolperstein

Viele Unternehmerinnen und Unternehmer lassen Ihre Gewinne über Jahre hinweg im Unternehmen. Durch den so genannten Gewinnvortrag wächst die Substanz der Firma. Die Ausschüttung wird aufgeschoben. Wenn es auf die Nachfolgeregelung zugeht, kann dies zum Problem werden.

Die hohe Substanz steigert einerseits den Wert Ihres Unternehmens, was die Nach­folge erschweren kann. Andererseits ist es ab einem gewissen Zeit­punkt nicht mehr so einfach, die Substanz zu reduzieren. Besonders, wenn Sie mit weiteren laufenden Gewinnen rechnen. Klären Sie in diesem Zusammen­hang Fragen wie diese:

  • Wie viel Gewinn macht meine Firma jährlich?
  • Wie viel Lohn zahle ich mir selbst aus?
  • Zu welchem Preis werde ich meine Firma verkaufen können?

Aus privater Sicht: Fragen zum Ruhestand

Auch Sie als Privatperson machen sich wirtschaftliche Überlegung – und stellen sich beispielsweise Fragen wie diese:

  • Welche Auswirkungen hat die Pensionierung auf meine Einkommenssituation?
  • Wie verändert die Pensionierung meine Liquidität und mein Vermögen?
  • Habe ich genügend Vorsorgekapital für den nächsten Lebensabschnitt?


Alle diese Themen sind wichtig, wenn Sie das Vermögen, das im Betrieb gebunden ist, in Ihre persönliche Altersvor­sorge umschichten möchten.

  

Die Altersvorsorge als Dreh- und Angelpunkt zwischen Unternehmensnachfolge und privater Vorsorge


Vorsorge-Facts in zehn Sekunden: Die Pensionskasse ist ein wichtiges Bindeglied zwischen Ihrer privaten Vorsorge und der Unternehmensnachfolge. Es lohnt sich, beides aufeinander abzustimmen.

 

Das Bindeglied: Die Pensions­kasse

Wenn wir mit unseren Kundinnen und Kunden solche beruflichen und privaten Fragen erörtern, empfehlen wir meist die Pensionskasse als Zwischen­schritt zwischen Firma und Privat­vermögen. Ihre Vorteile:

  • Mit einer mass­geschneiderten Einkaufs­strategie schichten Sie Vermögen um.
  • Sie entnehmen steuer­optimiert Kapital aus dem Unternehmen.
  • Auch Ihr Unternehmen kann Steuern sparen.
  • Durch die tiefere Substanz ist Ihr Unternehmen zum Nachfolge­zeit­punkt schlank.

 

Umfassend beraten – von der Vorsorge- bis zur Nachfolge­planung

Gerade Unternehmerinnen und Unternehmer können Vorsorge­themen nicht unabhängig von weiteren wichtigen Finanz­themen behandeln. Deshalb beraten wir Sie bei Vontobel nicht nur persönlich, sondern auch umfassend. Unsere Finanz­planerinnen und -planer helfen Ihnen weiter bei Fragen zu Ihrer persönlichen Vorsorge, der Nachfolge­planung im Unternehmen und möglichen Steuer­erspar­nissen in diesem Zusammenhang. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme.

  

Ihr Zugang zu unserer Expertise

  

Mobiltelefon-Icon  

Rufen Sie uns an:
+41 58 283 64 46

Montag bis Freitag, 8 bis 18 Uhr

Kalender-Icon  

Persönliche Beratung

Kontaktformular öffnen und einen Rückruf oder Termin vereinbaren.

Nachrichten-Icon in Form eines Briefumgschlags mit @-Zeichen  

E-Mail senden

Gerne beantworten wir Ihre Frage schriftlich per E-Mail.

  

  

 

News zur Vorsorgeplanung – für Sie kuratiert und kommentiert

Nach der Newsletter-Anmeldung erhalten Sie eine E-Mail mit Bestätigungslink.

 

*

Pflichtangaben