Enge Zusammenarbeit mit Entris Banking: Vontobel wickelt neu das gesamte Wertschriftengeschäft von knapp 40 Schweizer Banken ab. Entris Banking übernimmt diverse Aufgaben im Bereich Zahlungsmittel von Vontobel.

Medienmitteilungen 13.09.2017
Lesezeit: 2 Minute(n)

Insgesamt wurden nahezu 40 Kundenbanken von Entris Banking auf die Vontobel Transaction-Banking-Plattform migriert – darunter die Zuger Kantonalbank, Clientis Gruppe und Valiant. Die Zusammenarbeit umfasst den weltweiten Handel (Global Execution) von allen Anlageklassen und die Verwahrung (Global Custody) sämtlicher Wertschriftenpositionen. Die neuen Partnerschaften unterstreichen Vontobels ausgewiesene Expertise im Bereich des B2B-Wertschriftengeschäfts. Im Gegenzug profitiert Vontobel von der einzigartigen Marktstellung von Entris Banking im Bereich Life Cycle Management von Zahlungsmitteln.

 

Finanzinstitute in der Schweiz sehen sich mit steigenden Kosten und sinkenden Margen sowie allfälligen Investitionen in die IT-Umgebung konfrontiert. Treiber sind die steigende Kundennachfrage sowie anstehende Veränderungen in der Regulierung im Bereich des Wertschriftenhandels und der Globalverwahrung. Durch die Zusammenarbeit mit Vontobel Transaction Banking können Finanzinstitute die Kosten in diesem Bereich deutlich reduzieren und sich auf ihre Kernkompetenzen fokussieren.

 

Vontobel bietet seinen Kunden sowie den angeschlossenen Banken bereits heute eine zukunftsfähige Transaction-Banking-Plattform, u.a. vollständige MiFIDII kompatible Ausführung von Wertschriftenaufträgen an den globalen Finanzmärkten. Eine hoch entwickelte Smart Order Routing Technologie sucht die fragmentierten Wertschriftenmärkte innerhalb von Sekundenbruchteilen nach den vorteilhaftesten Preisen für die Kunden ab. Mittels einer übersichtlichen Transaktionskostenanalyse wird gegenüber der Kundschaft jederzeit vollständige Transparenz hinsichtlich Zweckmässigkeit der gewählten Handelsstrategie hergestellt. Vontobel Client Order Protection (COP) Prozesse schützen die Kundenaufträge zudem aktiv vor nachteilhaften Handelsstrategien externer Marktteilnehmer.

 

Entris Banking erbringt für kleinere und mittlere Finanzinstitute Services in den Bereichen Anlegen und Custody, Zahlungsmittel, Zahlungsverkehr und Vorsorgeadministration. Durch Volumenbündelung, Standardisierung und Unterstützung in bankfachlichen Fragestellungen leistet Entris Banking einen Beitrag zur Vielfältigkeit und Wirtschaftlichkeit der Regionalbanken in der Schweiz. Die neue Zusammenarbeit im weltweiten Handel (Global Execution) von allen Anlageklassen und in der Verwahrung (Global Custody) sämtlicher Wertschriftenpositionen stellt einen weiteren Meilenstein für die zahlreichen kleineren und mittleren Kundenbanken von Entris Banking dar und runden das Angebot ab. Gleichzeitig freut sich Entris Banking über die gemeinsame Zusammenarbeit mit Vontobel im Bereich Zahlungsmittel. Als grosser Player im Schweizer Zahlungsmittelbereich kann Vontobel von den Skaleneffekten und vom Know-how der Fachspezialisten von Entris Banking profitieren.

 

Peter Camenzind, Leiter Vontobel Transaction Banking: "Das ist ein wichtiger Schritt in der nachhaltigen Etablierung von Vontobel als Globaler Partner für Schweizer Regional- und Kantonalbanken in Handel und Verwahrung von Wertschriften. Die Wahl der Vontobel-Lösung spricht für die Leistungsfähigkeit der Transaction-Banking-Plattform. Gleichzeitig wissen wir Entris Banking als starken, verlässlichen Leistungserbringer im Bereich Zahlungsmittel zu schätzen."

 

Steffen Rossberg, Leiter Bank und Mitglied der Geschäftsleitung von Entris Banking: "Vontobel hat sich in einem anspruchsvollen Evaluationsverfahren dank eines professionellen Auftretens und der umfassenden Produktepalette durchgesetzt. Wir sind überzeugt, mit Vontobel Transaction Banking einen vertrauenswürdigen Partner an der Seite zu haben, um die Herausforderungen der Finanzbranche im Sinne der Kunden zu nutzen."

 

Kontakte

Media Relations

Peter Dietlmaier     +41 58 283 59 30

Rebeca Garcia      +41 58 283 76 69

 

Investor Relations:

Michel Roserens    +41 58 283 76 97

Susanne Borer      +41 58 283 73 29

 

Rechtlicher Hinweis Diese Medienmitteilung dient ausschliesslich Informationszwecken. Die darin enthaltenen Angaben und Ansichten stellen deshalb weder eine Aufforderung noch ein Angebot oder eine Empfehlung zur Beanspruchung einer Dienstleistung, zum Erwerb oder Verkauf von Anlageinstrumenten oder zur Tätigung sonstiger Transaktionen dar. Aufgrund ihrer Art beinhalten Aussagen über künftige Entwicklungen allgemeine und spezifische Risiken und Ungewissheiten. Es ist in diesem Zusammenhang auf das Risiko hinzuweisen, dass Vorhersagen, Prognosen, Projektionen und Ergebnisse, die in zukunftsgerichteten Aussagen beschrieben oder impliziert sind, nicht eintreffen.