Ideen, die Gewohnheiten verändern

Vontobel Stories 14.06.2018
Lesezeit: 1 Minute(n)

Digitalisierung, Disruption, Start-up – diese drei Wörter sind zurzeit häufig zu lesen und zu hören. Vor allem, wenn es um Ideen von Start-ups geht, die Bestehendes hinterfragen und neue Wege gehen. Doch wann ist eine solche Idee Erfolg versprechend oder gar disruptiv?

Die Ausgangslage für die folgende Geschäftsidee ist ein Phänomen, unter dem vor allem Männer leiden. Es ist eine grosse Herausforderung, nach der Wäsche aus dem Berg schwarzer Socken zwei gleiche zu finden, die ungefähr gleich schwarz sind. Darum bietet das Unternehmen Blacksocks Socken (und auch anderes) im Abonnement an. So ist gewährleistet, dass man in regelmässigen Abständen neue, gleichartige und gleich schwarze Socken zur Verfügung hat. 1999 als Start-up gegründet, wurde das Unternehmen schnell über die Schweiz hinaus bekannt. Es gilt seither als Paradebeispiel für eine wirtschaftlich rentable Umsetzung eines Online-Shops und vertreibt seine Abonnemente heute in 104 Ländern.
 

Offenheit ausschlaggebend

Diese simple Idee zeigt, dass Innovation nicht immer komplex sein muss. Sie befriedigt jedoch gleich mehrere Bedürfnisse und das Geschäftsmodell liess sich mithilfe der Digitalisierung massentauglich kommerzialisieren. Disruptiv sind Socken im Abonnement allerdings nicht. Schliesslich wurden weder ein lange im Markt existierendes Produkt noch eine Dienstleistung verdrängt.

«Wichtiger als Disruption ist bei Start-ups, dass sie ohne mentale Barrieren an ihre Ideen herangehen», hält Markus Rosner, Senior Investment Advisor bei Vontobel, fest. «Dafür bieten die Start-ups das richtige Umfeld. Denn sie treten an, um Etabliertes anders zu machen», fährt Rosner fort.
 

Vontobel fördert Start-ups

Im Rahmen seiner «Meet the future»-Veranstaltungen ermöglicht Vontobel Start-ups, sich potenziellen Investoren zu präsentieren.

Die Vontobel-Start-ups


1 of 8 Uhren-Aficionados werden schnell fündig

«Man könnte sagen, wir demokratisieren den Uhrenkauf. Auf WatchAdvisors.com findet man Geschichten rund um Uhren, 15’000 Markenuhren und direkten Zugang zu den Angeboten der offiziellen Händler. Uhrenliebhaber aus aller Welt bewerten Uhren und Händler. Bei uns gilt: sicher, einfach, umfassend.» Valerij Stepanov, WatchAdvisor AG

2 of 8 Über WatchAdvisor

«THE PERFECT MATCH FOR WATCH LOVERS» – WatchAdvisor bietet Liebhabern von Luxusuhren eine neue, kundenorientierte und bequeme Möglichkeit, die für sie passendsten Marken und Uhren sowie offizielle Händler zu finden. Interessierte Käufer finden so schnellen Zugang zu der Welt der Luxusuhren, indem sie sich weltweit mit anderen Uhrenliebhabern, Marken und lokalen Händlern vernetzen. WatchAdvisor ist ein Schweizer Unternehmen.

3 of 8 Keine Beanspruchung ist zu gross

«Es gibt Anwendungen, bei denen Kabel nicht brechen dürfen. Zum Beispiel in der Medizinaltechnik oder der Robotik, wo starke mechanische Belastungen an der Tagesordnung sind. Unsere Technologie basiert auf neuen Materialien, die elektrisch leitend und gleichzeitig elastisch sind – dies ermöglicht Kabel mit einer extrem langen Lebensdauer.» Dr. Vincent Martinez, nanoleq GmbH

4 of 8 Über nanoleq

Nanoleq ist ein Schweizer Start-up, das eine völlig neue Kabeltechnologie entwickelt. Dank innovativer Leitermaterialien können wir Kabel mit einer extrem langen Lebensdauer produzieren, die zugleich hervorragende elektrische Eigenschaften und eine hohe mechanische Biegsamkeit aufweisen.

5 of 8 Abwehrreaktion wird vermindert

«Implantate sind Fremdkörper. Reagiert der Körper mit einer Abwehrreaktion, kann das entstehende Bindegewebe die Funktionalität beeinflussen. Eine Revisionsoperation wird dann nötig. Unsere biokompatible Zellulosehülle verringert diese Gefahr.» Simone Bottan, HYLOMORPH AG

6 of 8 Über Hylomorph

Die HYLOMORPH AG ist ein innovatives Spin-off der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH Zürich), das sich auf Biomaterialien und deren Verbindung mit menschlichem Gewebe spezialisiert hat.

7 of 8 Zusammen macht es mehr Spass

«Unser Ziel ist es, unsere Community bei aussergewöhnlichen Outdoor-Erlebnissen zu unterstützen. Dafür führen wir Menschen zusammen und setzen für ihre Sicherheit innovative Technologie ein. Dazu gehört die Erdbeobachtung mit Satelliten und Big Data.» Ion Padilla, WeGaw

8 of 8 Über WeGaw

Mit Technologie möchte WeGaw es den Menschen ermöglichen, Outdoor-Aktivitäten sicherer, zugänglicher und sozialer zu machen.

< >