Ein Windrad steht auf einer Wiese. Bild aus der Vogelperspektive.
Medienmitteilungen und News

Vontobel schliesst Akquisition einer bedeutenden Minderheitsbeteiligung am privaten Infrastruktur-Manager Ancala ab

Ad hoc Mitteilung gem. Art. 53 KR
Medienmitteilung

Publiziert am 01.07.2024 MESZ

Vontobel hat die Übernahme einer bedeutenden Minderheitsbeteiligung an Ancala Partners LLP (Ancala), einem unabhängigen privaten Infrastruktur-Manager mit Sitz in London, erfolgreich abgeschlossen.

Mit der am 8. Februar 2024 bekannt gegebenen Akquisition einer bedeutenden Minderheitsbeteiligung an Ancala Partners LLP (Ancala) steigt Vontobel in den privaten Markt ein und verfügt damit über Anlagekapazitäten im schnell wachsenden Segment der privaten Infrastruktur. Mit diesem Angebot können die Kunden vom Diversifikationspotenzial profitieren, das durch die geringe Korrelation zum BIP und zu anderen wichtigen Anlageklassen unterstützt wird, sowie von attraktiven risikobereinigten Renditen.

Ancala ist ein führender Infrastruktur-Manager mit einem verwalteten Gesamtvermögen von mehr als EUR 4,1 Mrd. und verwaltet 18 Assets in wichtigen Infrastruktursektoren, darunter erneuerbare Energien und Energiewende, Transport, Versorger und Kreislaufwirtschaft. Seit seiner Gründung im Jahr 2010 verfolgt Ancala eine konsistente Strategie, die auf die Erzielung höherer Renditen aus Investitionen mit traditionellen Infrastrukturmerkmalen ausgerichtet ist.

Der differenzierte Ansatz von Ancala konzentriert sich auf die Beschaffung von bilateralen Investitionsmöglichkeiten, die Absicherung nach unten, Inflationsbindung, Cash-Rendite und einen einzigartigen Ansatz zur Schaffung von nachhaltigem Wert innerhalb der Portfoliounternehmen. Ancala wird von einem erfahrenen Team von Partnern geleitet, die über umfangreiche Erfahrungen mit Investitionen in und der Wertsteigerung von Infrastrukturanlagen in einem breiten Spektrum von Wirtschaftszyklen und wichtigen Sektoren verfügen.

Diese Transaktion stärkt die Position von Vontobel, den Kunden diversifizierte, aktive Strategien mit langfristigem Wachstumspotenzial anzubieten. Da der globale Infrastrukturmarkt aufgrund der Notwendigkeit, veraltete Infrastrukturen zu ersetzen, und der zunehmenden staatlichen Ausgaben für Infrastrukturen rasch wächst, kann Vontobel mit der Übernahme von Ancala die sich aus diesem Rückenwind ergebenden Chancen nutzen und seinen Kunden eine bessere Diversifizierung bieten.

Ancala wird weiterhin von seinem Management-Team unter der Leitung von Managing Partner Spence Clunie unabhängig geführt und behält seine Unabhängigkeit in Bezug auf seine Investitions- und Governance-Prozesse. Ancala und Vontobel sind auf zukünftiges Wachstum und Erfolg ausgerichtet und haben sich auf Bedingungen geeinigt, die es Vontobel ermöglichen, die verbleibenden Anteile längerfristig zu erwerben. Das Führungsteam von Ancala setzt sich weiterhin voll für die Zukunft des Unternehmens ein.

Die Transaktion wurde aus eigenen Mitteln von Vontobel finanziert. Vontobel übertrifft die eigene Ziel-CET1-Quote von 12 Prozent weiterhin deutlich.

Media Relations

Portrait von Isabel Reck, Media Relations

Isabel Reck

Media Relations Europe

Portrait von Urs Fehr, Media Relations

Urs Fehr

Media Relations Europe

 

Investor Relations

Portrait von Peter Skoog, Head of Investor Relations

Peter Skoog

Leiter Investor Relations

Bild von Jessica Brügger vom Investor Relations Team

Jessica Brügger

Investor Relations Officer

Vontobel
Wir sind ein international agierendes Investmenthaus mit Schweizer Wurzeln, das auf Anlage- und Beratungslösungen für private und institutionelle Kunden spezialisiert ist. Unser Hauptsitz befindet sich in Zürich in der Schweiz und wir sind an 28 Standorten weltweit vertreten. Die Aktien der Vontobel Holding AG sind an der SIX Swiss Exchange kotiert und werden mehrheitlich von der Gründerfamilie gehalten. Ihre enge Verbundenheit mit dem Unternehmen garantiert unternehmerische Unabhängigkeit und die daraus entstehende Freiheit ist zugleich Verpflichtung, unsere Verantwortung auch gegenüber der Gesellschaft wahrzunehmen. Per 31. März 2024 betreute Vontobel ein Total an Kundenvermögen von CHF 223.7 Milliarden. Mit unserem ausschliesslichen Fokus auf das Buy-Side-Geschäft denken und handeln wir aus der reinen Kundenperspektive – als Anleger für Anleger.

Wir sind stets auf der Suche nach neuen Möglichkeiten, Anleger beim Erreichen ihrer Ziele zu unterstützen – und das seit mehr als 100 Jahren. Wir machen uns die Vorteile der Technologie zunutze, um unsere Investmentexpertise über eine Vielzahl von Plattformen und Ökosystemen hinweg bereitzustellen und unseren Kunden gleichzeitig eine individuelle, qualitativ hochwertige Erfahrung zu bieten. Da wir davon überzeugt sind, dass erfolgreiches Investieren mit der Übernahme persönlicher Verantwortung beginnt, unterstützen wir unsere Mitarbeitenden dabei, ihr Potenzial auszuschöpfen, Verantwortung zu übernehmen und Chancen zu verwirklichen. Erreichtes stellen wir immer wieder infrage, denn wir verfolgen den Anspruch, die Erwartungen unserer Kunden stets zu übertreffen.

Ancala
Ancala ist ein führender, unabhängiger Infrastrukturverwalter, der Infrastrukturanlagen auf eine ganz andere Art anbietet. Wir verfolgen einen einzigartigen unternehmerischen und kollaborativen Ansatz, um für unsere Anleger, die Unternehmen, in die wir investieren, und die Gemeinschaften, die sie bedienen, stabile Resultate zu erzielen. Weitere Informationen finden Sie auf www.ancala.com.

Rechtlicher Hinweis
Diese Medienmitteilung dient ausschliesslich Informationszwecken und richtet sich ausdrücklich nicht an Personen, deren Nationalität oder Wohnsitz den Zugang zu solchen Informationen aufgrund der geltenden Gesetzgebung verbietet. Die darin enthaltenen Angaben und Ansichten stellen weder eine Aufforderung noch ein Angebot oder eine Empfehlung zur Beanspruchung einer Dienstleistung, zum Erwerb oder Verkauf von Anlageinstrumenten oder zur Tätigung sonstiger Transaktionen dar. Aufgrund ihrer Art beinhalten Aussagen über künftige Entwicklungen allgemeine und spezifische Risiken und Ungewissheiten. Es ist in diesem Zusammenhang auf das Risiko hinzuweisen, dass Vorhersagen, Prognosen, Projektionen und Ergebnisse, die in zukunftsgerichteten Aussagen beschrieben oder impliziert sind, nicht eintreffen.

Share

Share