Wie weiter nach einem guten Monat?

Videos, Insights, CIO Update, Geopolitik
07.11.2022 von Dan Scott Lesezeit: 2 Minute(n)

Makroökonomisches Update für den Monat November 2022

Die Inflation beherrscht die Börse immer noch, doch der Oktober war ein guter Monat. Dies hat mit der Berichtssaison genauso zu tun wie mit der neuen Rhetorik der US-Zentralbank.

Im Moment gibt es einige positive Signale, aber natürlich auch Risiken. Wir nehmen diesen Monat keine Änderungen an unserem Portfolio vor und beobachten die Märkte weiterhin genau.


Das monatliche CIO-Update analysiert das aktuelle Marktumfeld und deckt dessen Hintergründe auf. Es präsentierten Dan Scott, Head Multi Asset, und Stefan Eppenberger, Head Multi Asset Strategy.

.

  

 

Keine Änderungen im Portfolio – wir bleiben verhalten optimistisch

Nach dem tiefen Fall im September haben sich die Märkte im Oktober erholt. Dafür gibt es mehrere Gründe: Einerseits brachte die Berichtssaison in den USA und Europa erfreuliche Nachrichten bei den Unternehmensgewinnen, aber auch beim Umsatzwachstum.

Der Hauptgrund war aber, dass das «Fedspeak», die Kommunikation der US-Zentralbank, sich veränderte. Anfang Oktober waren die Kommentare noch sehr restriktiv und kündigten drastische Zinserhöhungen an. Dies änderte sich im Verlauf des Monats, plötzlich hörte man Vorschläge, die so genannten Hikes zu pausieren.

Aus Anlegersicht interessant ist natürlich die Frage: Wie geht es jetzt weiter? Handelt es sich um eine weitere Bärenmarktrallye oder um den Beginn des nächsten Bullenmarktes?

Wir bei Vontobel sind zuversichtlich, dass die US-Zentralbank ihre Politik bald ändern wird, da die Inflation ihren Höhepunkt bereits im Juni erreicht hat. Wann dies an den Märkten ankommt, ist noch offen. Bisher gab es keine Börsenpanik, was für viele Investoren in der Vergangenheit oft ein Kaufsignal war. Ebenfalls sind die ökonomischen Daten zurzeit noch recht gut, was dagegen spricht, dass die Börse ihren Tiefpunkt erreicht hat. Doch diese Daten verdüstern sich zurzeit rasch. Diese eigentlich schlechten Nachrichten könnten für Investoren ein Kaufsignal sein, für die Börse also positiv.

Vontobel hat Ende September ein vorsichtiges Übergewicht bei Aktien aufgebaut. Dies hat sich im letzten Monat ausbezahlt. Wir belassen unser Portfolio unverändert und halten an der neutralen Gewichtung bei Anleihen und dem leichten Übergewicht bei Gold als Versicherung fest.

    

  

 

Suchen Sie den Zugang zu unseren Investment-Experten?

Wir freuen uns, Ihre Fragen zu beantworten.

Icon mit zwei Sprechblasen symbolisiert die Erreichbarkeit unserer Experten für Fragen. Eine der Sprechblasen zeigt ein Info-Symbol mit einem «i».
 

  

Timing des Marktes und Horten von Bargeld: nur zwei von fünf häufig schlecht funktionierenden Anlagestrategien

5 (falsche) Investment-Mythen hinterfragt

Lernen Sie fünf verbreitete Investment-Mythen kennen. Was sind die Gründe, warum sie einer frucht­baren Investment-Disziplin im Wege stehen können?

Infografik anzeigen

  

image

Investieren bei Inflation

Welche Assetklassen und Sektoren haben sich in einem inflationären Umfeld historisch gesehen bewährt?

Renditen im Vergleich (seit 1973)