Interview mit Fabian Unteregger

Dr. Fabian Unteregger ist Comedian, Unternehmer und Mitgründer der führenden Schweizer Healthcare Startup Organisation Swiss Healthcare Startups und Mitglied des ETH Circles. Als VR und Advisor zahlreicher Startups und eines Spitals hat er viel Erfahrung im Healthcare Bereich. Die breite Öffentlichkeit kennt den Prix-Walo-Preisträger aus unzähligen TV- und Bühnenshows. Er ist wöchentlich mit «Zum Glück ist Freitag» live auf SRF 3 zu hören. Fabian Unteregger ist Gewinner eines Promotionsstipendiums, besitzt ein Doktorat der Humanmedizin der Universtät Basel, einen Master in Lebensmittelwissenschaften ETH, sowie einen Executive Master in Secondary and Higher Education ETH. Im Video-Interview spricht er über die Wichtigkeit von Schlaf, ausgewogener Ernährung und Bewegung für ein gesundes Leben. Auch betont er die Chancen der Datenvielfalt im Gesundheitswesen.

  

 

Was ist der rote Faden im Leben von Fabian Unteregger?

  • Fabian Untereggers Antwort

    Ich glaube, da gibt es etwas; man nennt es Leidenschaft. Lohnt sich, grössere Risiken einzugehen, um sich den Weg zu bahnen, den man wirklich gehen will.

  

Ist das Thema Gesundheitswesen und Medizin allgegenwärtig?

  • Fabian Untereggers Antwort

    Alles, was man braucht, ist ein ausgeglichenes und gesundes Leben: Genug Schlaf, ausgewogene Ernährung und regelmässige Bewegung. Und das wird uns davor bewahren, zu Medikamenten zu greifen oder das medizinische System in Anspruch nehmen.

  

Was läuft falsch im Gesundheitswesen?

  • Fabian Untereggers Antwort

    Wir zahlen zu viel und wir müssen den Patienten stärker einbeziehen. Die Daten eines Patienten sollten zentral gespeichert werden.

  

Ist es ein Vorteil, Daten an einem Ort zu halten?

  • Fabian Untereggers Antwort

    Bei personenbezogenen Daten, die in sozialen Medien verteilt sind, ist das nicht ratsam, da Crawler diese Daten sammeln und nutzen, um ihre selbstlernenden Algorithmen damit zu füttern.

  

Sollten alle medizinischen Daten an einem Ort gespeichert werden?

  • Fabian Untereggers Antwort

    Eindeutig ja. In einem Krankenhaus sollte der Arzt sofort einen Überblick erhalten, um die benötigten Medikamente zu verabreichen und die Patienten entsprechend zu therapieren.

  

Wie kann man sich den Datentransfer zwischen Ärzte, Krankenhäuser und Patienten vorstellen?

  • Fabian Untereggers Antwort

    Die Daten können in der Cloud gespeichert werden, und mit einem Schlüssel hat man von überall auf der Welt Zugriff darauf. Die Daten stehen somit allen Personen, denen man Zugriff gibt, zur Verfügung.

  

Sehen Sie irgendeinen Vorteil in den sozialen Medien?

  

 
image

Wellness & Health: Eine Industrie mit grossem Potenzial

Die einst beiläufige Frage «Wie geht es Ihnen heute?» hat eine tiefgreifende Wendung genommen. Nicht nur, weil sportliche Aktivitäten für junge Menschen zu einem alltäglichen Ritual geworden sind. Angetrieben von Social Media und den vielen intelligenten Geräten, die uns heute umgeben – Fitness-Tracker, Telefone, Smartwatches und andere Wearables – messen wir in Echtzeit, wie es um unsere Gesundheit steht: als Individuum und als Gesellschaft, vermittelt über Social Media.

Gemeinsam generieren wir riesige Datenmengen, die unsere Wahrnehmung des Wohlbefindens beeinflussen. Das alles beruht auf einem vernetzten Verständnis der Gesundheit vieler von uns.

Für Unternehmen eröffnet sich damit ein völlig neues Innovationsfeld, an dem nicht nur die etablierte Pharmaindustrie, sondern auch Start-ups aus allen Bereichen beteiligt sind.

Zum Investment Idee Video

  

 

Investment Produkte

Um weitere Informationen zu erhalten und in das Produkt zu investieren, klicken Sie auf ein nachfolgender Link.

  

Weitere Experteninterviews

image

Interview mit Etienne Jornod

Im Mai 2020 gab Etienne Jornod das Mandat als exekutiver Verwaltungsratspräsident ab und übernahm zusammen mit langjährigen Partnern die Genfer Biotech Firma OM Pharma von Vifor Pharma. Jetzt amtiert er als Verwaltungsratspräsident. Etienne Jornod ist zudem Ehrenpräsident von Galenica und Vifor Pharma. Ausserdem ist er Präsident des Beirats der Universität Luzern. Im Video-Interview spricht er über die Stärken und Herausforderungen der Schweizer Pharmaindustrie.

Weiterlesen
 

Kontaktieren Sie uns

Der persönliche Kontakt mit Ihnen ist uns wichtig. Gerne kümmern wir uns persönlich um Ihre Fragen und Anliegen. Nutzen Sie einfach das nachfolgende Kontaktformular und beschreiben Sie, falls möglich, kurz ihr Anliegen.

 
  • Rechtliche Hinweise

    Die Übermittlung von Daten an Vontobel mittels dieses Formulars erfolgt verschlüsselt über das Internet. Dennoch besteht die Möglichkeit, dass unberechtigte Dritte, insbesondere durch Schadprogramme auf dem Computer, auf die übermittelten Daten zugreifen können. Sofern Sie dieses Formular für die Übermittlung vertraulicher Daten (z.B. Ihrer Kontonummer) verwenden, akzeptieren Sie das Risiko der Offenlegung der Bankbeziehung und der Bankkundeninformationen gegenüber Dritten und entbinden Vontobel von jeglicher Haftung für Schäden aus der Nutzung dieses Formulars, soweit dies das Gesetz erlaubt.

    Indem Sie Ihre Telefonnummer und/oder E-Mail-Adresse angeben, erklären Sie sich ausdrücklich mit der Kontaktaufnahme durch Vontobel über das Telefon und/oder ungesicherte E-Mails einverstanden. Die von Ihnen eingegebenen persönlichen Daten werden zur Bearbeitung und Erledigung Ihrer Anfrage sowie zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten im Zusammenhang mit der von Ihnen ausgewählten Dienstleistung verwendet und gespeichert. Die persönlichen Daten können im Auftrag von Vontobel auch durch einen von Vontobel eingesetzten Beauftragten bearbeitet werden, auch ausserhalb Ihres Standortes oder eines Standortes von Vontobel. Die persönlichen Daten werden grundsätzlich für die Dauer unserer Geschäftsbeziehung verarbeitet und gespeichert. Darüber hinaus unterliegen wir verschiedenen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten. Schliesslich beurteilt sich die Speicherdauer auch nach den gesetzlichen Verjährungsfristen.

    Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass die Verwendung von E-Mail und elektronischen Kommunikationsmitteln erhebliche Risiken birgt, wie beispielsweise mangelnde Vertraulichkeit, mögliche Manipulation des Inhalts oder des Absenders, die Zustellung an den falschen Empfänger, Viren usw. Vontobel lehnt jegliche Verantwortung für Schäden im Zusammenhang mit der Verwendung von E-Mails und elektronischen Kommunikationsmitteln ab. Vontobel empfiehlt deshalb auch, keine sensitiven Informationen per E-Mail zu versenden, bei der Antwort den empfangenen Text nicht mitzusenden und die E-Mail-Adresse jeweils manuell neu zu erfassen.

    Über dieses Formular nimmt Vontobel keine Aufträge für Geschäftstätigkeiten wie Kontoeröffnungen, Zahlungs- oder Börsenaufträge, Widerrufe von Aufträgen oder Ermächtigungen, Sperrungen von Kreditkarten, Adressänderungen usw. entgegen. Bitte wenden Sie sich für solche Transaktionen an die entsprechende Niederlassung beziehungsweise an Ihren Kundenberater.

    Die auf dieser Website angebotenen Informationen und/oder Unterlagen entsprechen Marketingmaterial gemäss Art. 68 des Schweizer FIDLEG und dienen ausschliesslich zu Informationszwecken. Zu den genannten Finanzprodukten stellen wir Ihnen gerne jederzeit und kostenlos weitere Unterlagen wie beispielsweise das Basisinformationsblatt oder den Prospekt zur Verfügung. Die auf dieser Website angebotenen Produkte, Dienstleistungen, Informationen und/oder Unterlagen sind Personen mit Wohnsitz in bestimmten Ländern möglicherweise nicht zugänglich. Bitte beachten Sie die geltenden Verkaufsbeschränkungen für die entsprechenden Produkte oder Dienstleistungen.

    Nicht alle Produkte sind in allen Ländern verfügbar.

    Bank Vontobel AG
    General Counsel
    Gotthardstrasse 43
    CH-8022 Zürich

    Nutzungsbedingungen
    Privacy Policy

 

*

Pflichtangaben