Vontobel 3α-Investment Philosophie®

Mit aktivem Management Renditequellen für Sie erschliessen

Unsere Vontobel 3a-Investment Philosophie® basiert auf der Überzeugung, dass wir durch ein aktives Management Ihres Vermögens einen Mehrwert für Sie generieren können. Im Vordergrund stehen dabei drei Renditequellen – auch Alpha genannt.

 
Die Vontobel 3ɑ-Investment Philosophie® beinhaltet als Grundpfeiler und erstes Alpha die breite Diversifikation und damit die Verteilung des Vermögens auf mehrere Anlageformen. Sie ermöglicht eine robuste Asset Allokation über verschiedene Anlageklassen und Währungen hinweg und reduziert zusätzlich die typischen Risiken traditioneller Anlageklassen.

Anlagen, die uns mittel- bis langfristig überzeugen, bilden die zweite mögliche Renditequelle und damit das zweite Alpha unserer Investment Philosophie. Wir setzen dabei auf Qualitätsaktien sowie auf Themen wie wirtschaftliche Veränderungen oder Trends.

Das dritte Alpha erzielen wir mit kurzfristigen Anlageopportunitäten. Indem wir aufmerksam den Markt beobachten und flexibel agieren, sind wir in der Lage, rasch auf kleinste Neuigkeiten zu reagieren und Anlagechance zu schaffen.


Je nachdem, wie stark Sie die einzelnen Renditequellen nutzen möchten, stehen Ihnen unterschiedliche Anlagemöglichkeiten zur Verfügung.

Dabei investieren wir risikobewusst. Die Diversifikation Ihres Portfolios über verschiedene Anlageklassen und die Risiken der einzelnen Anlagen im Portfolio bewerten wir anhand des «Value at Risk»-Ansatzes¹.

Durch diese Art der Risikoüberwachung profitieren Sie von einer flexibleren Umsetzung Ihrer Anlageziele und erhalten mehr Transparenz über die Ihrer Anlagestrategie zugrundeliegenden Risiken. Auch weisen wir Gegenparteirisiken in Ihrem Portfolio entsprechend einfach und klar aus.

Szenarioanalysen runden unsere Risikobetrachtung ab. Anhand dieser Analysen legen wir Ihnen dar, wie vergangene Krisen Ihr Portfolio beeinflusst hätten.

Unsere eigenentwickelte Risk Engine deckt alle Anlageklassen mit mehr als 450’000 Instrumente ab und berechnet das Risiko unter Berücksichtigung von ca. 140 Risikofaktoren. In nur wenigen Millisekunden lässt sich dadurch das Gesamtrisiko eines durchschnittlichen Portfolios mit ca. 20 Positionen berechnen.

Die folgende Abbildung veranschaulicht diese Interpretation:



¹ «Value at Risk» gibt den Verlust an, den Sie in neun von zehn durchschnittlichen Jahren nicht überschreiten. Anders formuliert: Durchschnittlich kann Ihr Verlust einmal in zehn Jahren höher ausfallen als der ausgewiesene Wert. Unsere Berechnung basiert dabei auf einer Wahrscheinlichkeit von 90 Prozent und einer Haltedauer von einem Jahr.


Weitere Informationen

Haben Sie Fragen rund um unsere Investment Philosophie und unsere Risikoüberwachung? Wir informieren Sie detailliert und beraten Sie gerne.

Zürich
+41 58 283 71 11
E-Mail

Genf
+41 58 283 25 00
E-Mail

Lugano
+41 58 283 23 11
E-Mail

 

Kontaktieren Sie uns