Schweizer Aktientrends: Was Gewinner und Verlierer eint (und teilt)

 

Insights, Perspektiven 2021
14.10.2021 von Peter Romanzina Lesezeit: 4 Minute(n)
Mit Schweizer Aktien die Welt im Blick: Unternehmen im SMI müssen frühzeitig neue Perspektiven aus ausländischen Märkten integrieren

Der Börsenfrühling 2021 dürfte zu den Ereignissen gehören, an die sich viele Anleger erinnern werden. Steht uns als Nächstes ein sprich­wörtlicher «Börsen­herbst» ins Haus? Eng damit verknüpft ist die Frage, welche Trends – abgesehen von Corona – zur Rally führten.

Erfahren Sie, warum der Blick auf Trends nicht für alle Aktien das Entscheidende ist. Und warum der Schweizer Aktien­markt doch viele Trends gut aufnehmen kann.

In Zeiten fulminant steigender Aktien­kurse drängt sich für viele Anleger früher oder später die Frage auf: Wie lange kann das noch gut gehen? Wann ist der Zeit­punkt gekommen, nicht weiter ein-, sondern besser auszu­steigen und die Kurs­gewinne mitzunehmen?

Angespornt wird diese Frage nicht nur von der wachsenden Angst, auf die nächste Baisse oder den grossen Crash zuzusteuern. Sondern auch von der zunehmenden Not­wendigkeit, echte Werte und lang­fristiges Potenzial vom aktuellen «Trend nach oben» zu unterscheiden, quasi die Spreu vom Weizen zu trennen. Je präziser diese Unterscheidung gelingt, so die Hoffnung, desto länger lässt sich am Aufwärts­trend partizipieren. Und umso weniger anfällig wären die Investitionen für spätere Abverkäufe.

Ein beliebter Weg, um sich im Meer der Chancen und Risiken zu orientieren, ist, sich an die grossen Trends zu halten. «Die Digitalisierung macht die Gewinner – der Rest wird abgehängt», ist dann etwa zu hören. Oder: «Pharma­firmen sind Covid-bedingt im Vorteil.»

Jein, muss man entgegnen, auch wenn Sätze wie diese nahezu inflationär kursieren. Denn wer nur vom Trend her, also «top down» auf die Märkte blickt, übersieht die Kehrseite der Medaille.


Längst nicht alle Markt­teilnehmer im Technologie­sektor profitieren gleicher­massen von der viel zitierten «vierten Revolution». Im Gegenteil. Wenn uns die «Big Five» aus dem Silicon Valley eines lehren, dann dies: dass es nicht darum geht, disruptive Technologien zu entwickeln, sondern darum, Märkte zu disruptieren.

In anderen Worten: «The winner takes it all.»

 

«Bottom up» betrachtet: Sind Schweizer Aktien sichere(re) Werte?

In der Praxis empfiehlt es sich, ausgehend von Trends auch Einzel­titel «bottom up» unter die Lupe zu nehmen. Analysten, die ein Unternehmen oder eine Branche schon seit Jahren oder gar Jahr­zehnten betreuen, sind hier im Vorteil. Denn sie haben oft einen direkten Zugang zum Management und den Entscheidungs­trägern. Vontobel integriert bewusst diesen Bottom-up-Ansatz und setzt auf elf haus­eigene Analysten, die zusammen über 200 Jahre Research­erfahrung im Schweizer Aktien­markt vereinen.

Dieses Erfahrungswissen, kombiniert mit syste­matischer Research­arbeit, ermöglicht es, Gewinner und Verlierer innerhalb einzelner Trends zu identifizieren. Dabei zählt nicht nur, welcher Industrie ein Unternehmen zuzurechnen ist, sondern auch, welche Technologien und Business-Modelle hinter der Geschäfts­tätigkeit stehen, wie konsequent das Management in der Execution seiner Strategie ist oder wie gut es ESG-Kriterien integriert. Der Teufel steckt oft im Detail.

«Wie ein Trend integriert oder um­gesetzt wird ist oft mindestens so wichtig wie der Trend selbst.»
 

 

Aktientrends erkennen und verstehen

Die Erfahrung zeigt: mehr Perspektiven zu haben, führt oft zu besseren Anlage­entscheidungen. Unsere ausgewiesenen Expertinnen und Experten unterstützen Sie gerne dabei, Aktien und Aktien­trends in Ihr Portfolio zu integrieren.

 

 

 

 

Swissness im Portfolio

Warum die DNA von David auch in Goliath lebt

Aktuelle Researchergebnisse zeigen: Schweizer Titel haben die Corona­krise im Mittel gut bis sehr gut überstanden, wenn man von einzelnen Ausnahmen wie der Reise­branche absieht. Wer diese Erkenntnis aber nur auf das Markt­umfeld der letzten Monate zurückführt, verkennt vier zentrale Faktoren, die Schweizer Aktien krisen­resistenter machen können.

 
Faktor für Aktientrends (1/4): Der starke Swissie (CHF) fordert von Schweizer Unternehmen, eine klare Marktposition einzunehmen

1. Innovationstreiber «Schweizer Franken»

Der sichere Hafen, den der Franken für viele Anleger bietet, entpuppt sich für Schweizer Export­unternehmen immer wieder als Fluch und Segen zugleich.

  • Mehr dazu

    Seit Jahrzehnten müssen Schweizer Unternehmen auf dem Welt­markt einen Währungs­nachteil wettmachen, der Strategien der Preis­führer­schaft erschwert oder von vornerein verun­möglicht. Das drängt sie tendenziell in die Rolle des Innovations­führers. Sie sind dies teilweise in globalen Märkten oder aber, im Segment der Small- und Mid-Caps, in Nischen­märkten, in denen sie eine Markt­führerschaft aufgebaut haben. Solche Positionen haben sich in Krisen­zeiten wiederholt als weniger anfällig erwiesen.

     

 

 

Faktor für Aktientrends (2/4): Schweizer Unternehmen profitieren vom Druck, früh expandieren und Leistungen skalieren zu müssen

2. Landesgrenzen sind keine Grenzen des Erfolgs

Der Schweizer Markt ist ein kleiner Markt. Entsprechend liegt das grösste Wachstums­potenzial fast immer ausserhalb des Heimmarkts.

  • Mehr dazu

    Dieser Exportdruck treibt Schweizer Firmen an, schon früh Insights aus fremden Märkten in ihre Produkte, Business-Modelle und -Strategien zu integrieren. Dazu gehört unter anderem die Fähigkeit, das eigene Geschäft über Landesgrenzen hinweg zu skalieren.

     

 

 

Faktor für Aktientrends (3/4): Schweizer Unternehmen und Investoren können auf Rechtssicherheit zählen

3. Auf Schweizer Recht ist Verlass

Schnelle Veränderungen gehören, historisch betrachtet, nicht zu den Eigenheiten des Schweizer Föderalismus.

  • Mehr dazu

    Dieser Faktor schlägt sich aus unterneh­merischer Perspektive in einer ausgesprochenen Rechts­sicherheit nieder. Regulato­rische Bestimmungen gelten lang­fristig, Veränderungen sind planbar und neigen weniger dazu, einzelne Konkurrenten im Wettbewerb zu bevor- oder benachteiligen.

     

 

 

Faktor für Aktientrends (4/4): Schweizer Unternehmen haben Zugang zu hoch qualifizierten Arbeitnehmenden und haben damit Standortvorteile

4. Standortfaktoren runden das Bild ab

Der Unternehmens­standort Schweiz geniesst international einen exzellenten Ruf – trotz des vergleichs­weise hohen Lohniveaus.

  • Mehr dazu

    Unternehmen, die sich in der Schweiz niederlassen, gewichten höher, dass sie flexible Arbeits­märkte antreffen, auf eine hohe Qualifikation der Arbeit­nehmerinnen und Arbeitnehmer zählen können sowie eine moderate Steuer­last tragen müssen. Dies begünstigt wiederum die Innovations­kraft und letztlich die Chance, eine starke Markt­position einzunehmen und über Krisen hinaus innezuhalten.

     

 

 

 

Fazit

Wer über Gewinner und Verlierer am Schweizer Aktien­markt urteilt, zieht diese Grenze auf einem besonderen Parkett des Welt­markts. Trends wie der globale Technologie­wandel oder die Integration von ESG-Kriterien können hier auf einen fruchtbaren Boden fallen. Aber auch Tendenzen wie in der Reise­branche, die in anderen entwickelten Märkten zu Sorgen­falten führen, können in der Schweiz ihre Nische finden. Darum lohnt es sich in jedem Fall, den Blick «top down» mit einer «bottom up» Perspektive zu komplettieren.

 

 

 

 

Wealth Management – Ihr Vermögen aktiv verwalten

Sie vertrauen uns die Verwaltung Ihres Vermögens an und profitieren von unserer umfassenden Anlagekompetenz.

Mehr erfahren

Vontobel Volt® – Ihre App für thematisches Investieren

Wählen Sie bis zu 14 Megatrends ganz nach Ihren Überzeugungen – risikoüberwacht und aktiv von unseren Experten gemanagt.

Zu Vontobel Volt®

 

 

derinet – Ihr Wegweiser durch die Welt der strukturierten Produkte

derinet wird Ihnen helfen, sich in der Welt der strukturierten Produkte zurechtzufinden. Werfen Sie einen Blick auf unsere umfangreiche Produktepalette.

Zu derinet

 

 

Lassen Sie sich unverbindlich von unseren Experten beraten.

Nach dem Absenden erhalten Sie eine E-Mail mit der Bitte zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse.

  • Rechtliche Hinweise

    Die Übermittlung von Daten an Vontobel mittels dieses Formulars erfolgt verschlüsselt über das Internet. Dennoch besteht die Möglichkeit, dass unberechtigte Dritte, insbesondere durch Schadprogramme auf dem Computer, auf die übermittelten Daten zugreifen können. Sofern Sie dieses Formular für die Übermittlung vertraulicher Daten (z.B. Ihrer Kontonummer) verwenden, akzeptieren Sie das Risiko der Offenlegung der Bankbeziehung und der Bankkundeninformationen gegenüber Dritten und entbinden Vontobel von jeglicher Haftung für Schäden aus der Nutzung dieses Formulars, soweit dies das Gesetz erlaubt.

    Indem Sie Ihre Telefonnummer und/oder E-Mail-Adresse angeben, erklären Sie sich ausdrücklich mit der Kontaktaufnahme durch Vontobel über das Telefon und/oder ungesicherte E-Mails einverstanden. Die von Ihnen eingegebenen persönlichen Daten werden zur Bearbeitung und Erledigung Ihrer Anfrage sowie zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten im Zusammenhang mit der von Ihnen ausgewählten Dienstleistung verwendet und gespeichert. Die persönlichen Daten können im Auftrag von Vontobel auch durch einen von Vontobel eingesetzten Beauftragten bearbeitet werden, auch ausserhalb Ihres Standortes oder eines Standortes von Vontobel. Die persönlichen Daten werden grundsätzlich für die Dauer unserer Geschäftsbeziehung verarbeitet und gespeichert. Darüber hinaus unterliegen wir verschiedenen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten. Schliesslich beurteilt sich die Speicherdauer auch nach den gesetzlichen Verjährungsfristen.

    Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass die Verwendung von E-Mail und elektronischen Kommunikationsmitteln erhebliche Risiken birgt, wie beispielsweise mangelnde Vertraulichkeit, mögliche Manipulation des Inhalts oder des Absenders, die Zustellung an den falschen Empfänger, Viren usw. Vontobel lehnt jegliche Verantwortung für Schäden im Zusammenhang mit der Verwendung von E-Mails und elektronischen Kommunikationsmitteln ab. Vontobel empfiehlt deshalb auch, keine sensitiven Informationen per E-Mail zu versenden, bei der Antwort den empfangenen Text nicht mitzusenden und die E-Mail-Adresse jeweils manuell neu zu erfassen.

    Über dieses Formular nimmt Vontobel keine Aufträge für Geschäftstätigkeiten wie Kontoeröffnungen, Zahlungs- oder Börsenaufträge, Widerrufe von Aufträgen oder Ermächtigungen, Sperrungen von Kreditkarten, Adressänderungen usw. entgegen. Bitte wenden Sie sich für solche Transaktionen an die entsprechende Niederlassung beziehungsweise an Ihren Kundenberater.

    Nicht alle Produkte sind in allen Ländern verfügbar.

    Bank Vontobel Europe AG
    Legal & Compliance
    Alter Hof 5
    D-80331 München

    Nutzungsbedingungen
    Privacy Policy

 

*

Pflichtangaben

Rechtliche Hinweise
Diese Publikation wurde von der Bank Vontobel AG, Zürich (Vontobel) erstellt. Das Dokument richtet sich ausdrücklich nicht an Personen, deren Nationalität oder Wohnsitz den Zugang zu solchen Informationen aufgrund geltender Gesetze verbietet. Bei dieser Publikation handelt es sich um Marketingmaterial. Sie wird ausschliesslich zu Informationszwecken bereitgestellt und geht nicht auf individuelle Bedürfnisse, Anlageziele oder finanzielle Verhältnisse ein. Diese Publikation stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung oder eine Empfehlung dar, die darin beschriebene Dienstleistung von Vontobel zu nutzen, Wertpapiere oder andere Finanzinstrumente zu kaufen oder zu verkaufen oder an einer Anlagestrategie teilzunehmen. Investitionen in Finanzprodukte und -märkte sind mit verschiedenen Risiken verbunden (z. B. Markt-, Währungs- oder Liquiditätsrisiken). Vor einer Anlageentscheidung sollten Anleger eine persönliche Beratung ihres Finanz- oder Steuerberaters zu mit der Anlage und ihrer persönlichen Situation verbundenen Risiken in Anspruch nehmen. Inhalt, Umfang und Preise der in dieser Publikation beschriebenen Dienstleistungen und Produkte werden ausschliesslich durch die mit dem einzelnen Anleger geschlossene Vereinbarung geregelt.

Die auf dieser Website angebotenen Informationen und/oder Unterlagen entsprechen Marketingmaterial und dienen ausschliesslich zu Informationszwecken. Zu den genannten Finanzprodukten stellen wir Ihnen gerne jederzeit und kostenlos weitere Unterlagen wie beispielsweise das Basisinformationsblatt oder den Prospekt zur Verfügung. Die auf dieser Website angebotenen Produkte, Dienstleistungen, Informationen und/oder Unterlagen sind Personen mit Wohnsitz in bestimmten Ländern möglicherweise nicht zugänglich. Bitte beachten Sie die geltenden Verkaufsbeschränkungen für die entsprechenden Produkte oder Dienstleistungen.

© Vontobel Holding AG 2021. Alle Rechte vorbehalten.