Auszeichnung für unser Wealth Management

»Sehr gut« im Euromagazin-Test für die Bank Vontobel Europe

image


Thomas Fischer (rechts im Bild) leitet das Wealth Management von Vontobel Deutschland und ist Mitglied des Vorstands der Bank Vontobel Europe AG. Mit ihm im Kunden­gespräch: Anja Häffner, Senior Relationship Managerin, und Dennis Podszius, stellvertretender Anlage­chef und Leiter für nachhaltige Anlagen. © Bild: Finanzen Verlag GmbH



Private-Banking-Test 2020: Vontobel mit dem Prädikat »sehr gut« ausgezeichnet

 

19 Banken und Vermögens­verwalter hat die »Euro«-Jury im neusten Private-Banking-Test bewertet. Lesen Sie, welche Kriterien den Expertinnen und Experten wichtig waren – und wie Vontobel einen Spitzen­platz belegen konnte.

Zum ausführlichen Testbericht (PDF)

 

Das Testergebnis im Überblick

Die Bank Vontobel Europe AG ist für die »Euro«-Tester keine Unbekannte. Bereits viermal wurden Thomas Fischer (Vorstand Wealth Management) und sein Team im Private-Banking-Ranking ausge­zeichnet – im Dezember 2020 zum wiederholten Mal mit der Bestnote. Diesmal hatte das Vontobel-Team die Ehre, zwei »echte Test­kunden« zu beraten, wie das Wirtschafts­magazin »Euro« resümiert. 2,0 Mio. Euro sollten chancen­orientiert angelegt werden, wobei nachhaltige Anlage­kriterien ausdrücklich »erwünscht« waren. Ein Anlageziel, das im Moment viele Kunden anstreben und das im Zuge der Corona-Pandemie verstärkt ins öffentliche Bewusstsein gerückt ist (vgl. etwa in der FAZ, der NZZ, in der Financial Times oder im Wall Street Journal).

 

image

Nachhaltige Anlagen im Fokus

Interessiert Sie das Thema »nachhaltige Anlagen« beziehungsweise »ESG« in Ihrem persönlichen Anlage-Kontext? Gerne erläutern wir Ihnen die Möglichkeiten und Hintergründe im Detail:

Ihr Zugang zu unseren Experten

 

6 Kriterien für kunden­zentriertes Private-Banking

Die vom Wirtschaftsmagazin Euro beauftragte, unabhängige Jury bewertete die Privatbanken wie folgt:

  • Portfoliostruktur: Wie plausibel bildete die Portfolio­struktur den Anlage­vorschlag ab? Fügen sich Aktien, Anleihen, ETFs etc. zweck­mäßig zusammen?
  • Interaktion: Wie schnell und umfassend wurde die Anfrage der Test­kundschaft beantwortet?
  • Ganzheitlichkeit: Wie gut gingen die Beraterinnen und Berater auf die individuellen Wünsche ein? Wie glaub­würdig konnten sie ihre Kompetenz darstellen?
  • Transparenz: Wie offen wurden die Kosten dargestellt, wie ausführ­lich die vorge­schlagenen Investitionen erläutert?
  • Kosten: Welchen Betrag verlangt die Bank, um die Anlageempfehlungen umzusetzen?
  • Risikoanalyse: Wurden geeignete und zeit­gemäße Methoden verwendet, um neben den Chanen auch über die Risiken des Anlage­vorschlags zu informieren?

 

Cover-Fotografie des Wirtschaftsmagazins »€uro«, Ausgabe 12/2020. Darüber ist gross das Zertifikat »Private Banking – sehr gut« zu sehen.

Test-Ergebnis zum Vontobel-Portfolio

Lesen Sie im Original, welchen Mix aus Aktien, Anleihen, alternativen Investments und liquiden Mitteln unsere Anlageexperten empfohlen haben.  Wie erreichten es die Spezialistinnen und Spezialisten, nachhaltige Themen stringent zu integrieren?

Portfolio-Test lesen (PDF, S. 85)